zurück

Übung bei der Fa. ROHR MERTL

     
55 Fotos...

Am 19.11.2008 fand eine Branddienstübung mit Menschenrettung statt.

Übungsteilnehmer: Freiwillige Feuerwehr Rannersdorf
Rettungsdienst Rotes Kreuz Schwechat

Übungsörtlichkeit: Fa. ROHR MERTL
2320 Schwechat-Rannersdorf, Hähergasse 14
Übungsleitung: KNAPP Thomas, HLM
MAJEFSKY Alexander, OLM

Übungsbeobachtung: BRADENGEYER Harald, HBI MAURITZ Helmut, OBI BREITENFELDER Ernst EOBI

Übungsannahme-darstellung:
Brand eines Elektro-, bzw. Dieselstaplers im Lagerkeller. Der Fahrer versucht den Brand zu löschen, erleidet aber Rauchgasvergiftung. Darstellung des Brandes durch Nebelmaschine. 1 Kamerad als verletzte Person im Lagerkeller.
Übungsablauf:
Helfende Kollegen konnten aufgrund der starken Rauchentwicklung den Kollegen nicht helfen. Der Notruf an die Florian Schwechat wird abgesetzt. 
Florian Schwechat alarmiert die Freiwillige Feuerwehr Rannersdorf zu einem Brandeinsatz mit Menschenrettung bei der Fa. ROHR MERTL. Die FF rückt mit einem TLF (1/5), einem RLF (1/5), sowie KDO (1/1) zum Übungsort aus. Dortig eingetroffen wurde der Einsatzleiter von einem leicht verletzten Arbeiter der Fa. ROHR MERTL über die Situation in Kenntnis gesetzt. Einsatzleiter erteilt die entsprechenden Einsatzbefehle zur “Menschenrettung und Brandbekämpfung“ an die GrKdt. TLF und RLF. Erstversorgung des leichtverletzten durch die Feuerwehr Rannersdorf. 
Die Einsatzleitung setzt über Florian Schwechat den Notruf an das Rote Kreuz ab. 
Wasserversorgung wurde über Hydranten hergestellt.
1 ATS Trupp zur Menschenrettung konnte nach Suche durch den stark vernebelten Lagerkeller die verletzte Person auffinden und barg diesen mittels Bergetuch, verbrachte diesen in einem hierfür festgelegten Bereich vor die Lagerhalle und wurde dem inzwischen eingetroffenen Roten Kreuz übergeben. 
1 ATS Trupp zur Brandbekämpfung nahm 1 C-Schaumrohr bis in den Lagerkeller vor, konnte die Brandstelle lokalisieren, und löschte den Brand. Nach kurzer Zeit konnte durch den Truppführer “Brand aus“ gegeben werden.
Der Lagerkeller wurde mittels Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht.

Die abschließende Übungsbesprechnung fand in der Kantine der Fa. ROHR MERTL statt. Übungsleitung und Übungsbeobachter zeugten eine tadellose Übungsleistung der Übungsteilnehmer.
Für Speis und Trank wurde durch die Fa. ROHR MERTL bestens gesorgt.

Die Feuerwehr Rannersdorf bedank sich bei KR Ing. Eugen MERTL, Dir. Alfred GRUSCHER sowie der Belegschaft der Fa. ROHR MERTL für die ausgezeichnete Unterstützung.       
55 Fotos...

Katastrophenhilfsdienst (KHD)-Übung

     
13 Fotos...

Am 11.10.2008, nahm die Feuerwehr Schwechat-Rannersdorf, TLF Rannersdorf (Mannschaft 1/6), an einer KHD Übung in Purkersdorf teil, Übungsannahme war Unwetter und Brand. Der 3. Zug der 6. KHD Bereitschaft rückte um 07:30 Uhr vom Rudolf-Tonn-Stadion, in Rannersdorf, nach Purkersdorf geschlossen ab. 
In Purkersdorf eingetroffen wurde TLF Rannersdorf nach Wolfsgraben zu einem Reitstallbrand entsandt.
Nach schwieriger Zufahrt dortig eingetroffen, waren folgende Aufgaben zu erledigen: Herstellung Wasserversorgung, Menschenrettung aus brennenden Reitstall unter Atemschutz, Brandbekämpfung, Bergen einer Gasflasche sowie Objektschutz.
Nach dortigem Einsatzende und Bewerkstelligung der Einsatzbereitschaft wurde ein neuer Einsatzbefehl von der Übungsleitung nach Gablitz, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden, erteilt. 
Dortig eingetroffen stellte sich die Lage eines Verkehrsunfalls mit einem Tiefladeranhänger und einem Kleinbus, in welchem eine schwer verletzte Person eingeklemmt war, dar.
Durch TLF Rannersdorf wurde vorerst der Brandschutz hergestellt. In weiterer Folge wurde 1 Mann zur Erstversorgung der verletzten Person im Kleinbus bereitgestellt. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden abgesichert und die verletzte Person unter Einsatz eines hydraulischen Rettungssatz befreit, geborgen und der Rettungsmannschaft zur weiteren Versorgung übergeben. Mittels Seilwinden der FF Ebergassing und Rannersdorf wurden beide Fahrzeuge wieder aufgestellt. Es wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Abschlussbesprechung und Mittagessen fanden im Anschluss im Feuerwehrhaus der FF Purkersdorf statt.
TLF Rannersdorf rückte um 14:00 Uhr wieder einsatzbereit in ho Feuerwehrhaus ein.  
13 Fotos...

Übung Firma Mewa

Tag: 19.09.2008
Zeit: 14.00 Uhr

Brandalarm im 1. Stock in der Bügelkammer.
Brand wurde durchs Personal gesichtet und alarmiert.
Darauf folgte der Räumungsalarm der sehr rasch durchgeführt wurde.
Ein paar Minuten später traf die FF- Rannersdorf ein. Das KDO machte die erst Erkundung und wies alle anderen KFZ ein. 


Das Tanklöschfahrzeug machte die Menschenrettung in der Bügelkammer wo der Brand ausbrach mittels ATS.

TLF schützte noch die Tankstelle mit 1 C – Hydroschild wegen des starken Funkenflugs. 

Das Rüstlöschfahrzeug führte die Brandbekämpfung mit ATS durch.
RLF sorgte mit 1 C – Rohr für den Gebäudeschutz. 

Das Schwechater Stadtfernsehteam SW1 war auch anwesend.

Ende der Übung : 14:40 Uhr                          
42 Fotos...

Übung Grünes Kreuz

Am Samstag den 12.07.2008 arbeitete die Feuerwehr Rannersdorf und das Grüne Kreuz eine technische Übung aus. In einem KFZ wurde eine Person (Maxl) eingeklemmt. Die Feuerwehr machte der Rettung einen Zugang um die Person erst zu Versorgen. Danach führte die FF eine Menschenrettung durch.
So konnte die Zusammenarbeit vom Grünen Kreuz und der Feuerwehr wieder geübt werden.


15 Fotos...

Unterabschnittsübung 2008

Am 31.05.2008 wurde im Areal der Schmidmühle Rannersdorf die diesjährige Unterabschnittsübung veranstaltet. Die Übungslage war ein Brand im Kleinsilo, 2 Personen im Kleinsilo vermisst, sowie ein Kleinbrand im Mühlentrakt. Ein Übungsziel war neben den üblichen Zielen wie Wasserversorgung, Zusammenarbeit der eingesetzten Feuerwehren, Bergung von Personen etc., die Kommunikation auf Ebene Einsatzleitung mit abgesetzten Bereichsleitern.


6 Fotos...

Volksschule Rannersdorf

Am 25.04.2008 wurde in der Volksschule Rannersdorf eine Evakuierungsübung mit gleichzeitiger Schulung der Lehrkräfte und Schüler - Verhalten im Brandfall - abgehalten.


11 Fotos...

Übung im Hort Rannersdorf

Am 12.05.2007 wurde im Hort Rannersdorf eine Evakuierungsübung unter realistischen Bedingungen (Verrauchung der Anlage, Bergung von Personen mittels ATS und Verwendung von Brandfluchthauben etc.) abgehalten. Gleichzeitig wurden die Schüler und Aufsichtskräfte mit der Arbeit der Feuerwehr vertraut gemacht.


8 Fotos...

zurück