zurück

Am 17.11.2010 fand bei der Fa. Bio Mühle in Rannersdorf eine Brandübung statt.

     
20 Fotos...


Übungsannahme: Brand im 3. Stock mit Menschenrettung, mit 2 ATS Trupps wurde das Szenario bearbeitet, weiters wurde bei zwei Externe, fix eingerichtete Saugstellen angesaugt, damit wurden 2 Wasserwerfer, 2 B Rohre und die Steigleitung mit einem C Rohr ( ATS Trupp ) versorgt


Übungsziel: Beobachtung der Arbeiten des ATS Trupps, Überprüfung der Saugleitung und des Wasserdrucks, Arbeiten der Maschinisten

Danach gab es noch eine Begehung mit den Firmen Chef in der ganzen Mühle

Übungsleiter: BM Josef Opitz und HLM Walter Brecka waren mit dem Übungsausgang sehr zufrieden. 

Eingesetzte Fahrzeuge: 
1 RLF (1 Atemschutztrupp)
1 TLF (1 Atemschutztrupp)
1 LF-P
1 Last                   
20 Fotos...

Übung Raststation S/1 – Fa. Mache
6.11.2010, 09.45 Uhr

     
45 Fotos...

Am 6.ds. fand bei der Fa. Mache (Raststation S/1) eine Feuerwehrübung statt. Die Übungsannahme war eine Brandmelderauslösung auf Grund eines Brandherdes im 4. Stock des Hotelbereiches. Auf Grund des Brandausbruches war das Stiegenhaus stark verraucht und im Bereich des 1. Stock wurde in einem Hotelzimmer eine Person vermisst.

Beim Eintreffen der Kräfte an der Einsatzörtlichkeit erfolgte mittels KDO-Fahrzeug die Errichtung einer Einsatzleitung. Von dieser wurden den Gruppenkommandanten deren Einsatz- und Aufgaben bereiche zugewiesen. 

Der Atemschutztrupp des TLF fand eine vermisste Person in einem Hotelzimmer im Bereich des 1. Stock und führte eine Menschenrettung, unter Verwendung einer Fluchthaube um eine gesundheitliche Beeinträchtigung der Person durch die Rauchgase zu verhindern, durch. Weiters erfolgte durch die Besatzung TLF die Speisung der Steigleitung über einen Hydranten.

Die Aufgabe des Atemschutztrupp RLF bestand in der Bekämpfung des Brandes im 4. Stock unter Verwendung der Löscheinrichtung (Steigleitung) des Hotels. Von der weiteren Mannschaft des RLF wurde der Werfer in Betrieb genommen.

Die Besatzung des LF-P stellte eine Wasserversorgung zur Vorbaupumpe über eine Zisterne her, wodurch nach Legung einer Schlauchleitung das RLF via LF-P mit Wasser versorgt bzw. gespeist werden konnte.

Eingesetzte Fahrzeuge: 1 KDO
1 Vorraus
1 Last
1 RLF (1 Atemschutztrupp)
1 TLF (1 Atemschutztrupp)
1 LF-P

Mannschaftsstärke: 30                    
45 Fotos...

Technische Übung - Hydraulischer Rettungssatz

     
40 Fotos...

Beginn: 09.00 Uhr 
Ende: 12.00 Uhr

Übungsort: Firma Benedek
Übungsleiter: OBI Helmut Mauritz, OLM Alfred Holl

Am Samstag den 15.05.2010 wurde eine Übung mittels Hydraulischen Rettungssatz bei der Firma Benedek abgehalten. Die Mannschaft wurde in zwei Gruppen aufgeteilt und in eine kurze Theorie eingewiesen. Danach wurden zwei PKW zerschnitten. Ein Pkw wurde in Brand gesetzt und mittels Polyanlage vom Vorausfahrzeug unter schweren Atemschutz gelöscht.
Ein Dank an die Firma Benedek die uns diese Übung am Firmengelände ermöglicht hat.

Technische Übung - 
Seilwinde und Hydraulischer Rettungssatz

     
31 Fotos...

Beginn: 09.00 Uhr 
Ende: 12.00 Uhr

Übungsort: Firma Holubiczka
Übungsleiter: BM Johann Lorenz

Am 10.04.2010 fand eine Technische Übung statt. Richtiges Arbeiten mittels Seilwinde und diverse Anschlagmittel und Anschlagpunkte. Weiters noch konnten wir den LKW mittels Hydraulischen Rettungssatz bearbeiten. Ein Dank an die Firma Holubiczka die uns diese Übung ermöglicht hat.

Technische Übung - Stationsbetrieb

     
28 Fotos...

Am 20.03.2010 fand eine Technische Übung statt.

Beginn: 09.00 Uhr 
Ende: 11.30 Uhr

Übungsort : Wahlhof
Übungsleiter: BM Alexander Majefsky

Schwerpunkt der Ausbildung : Aufstellen und Sichern von Leitern, richtige Handhabung mit Kettensäge und Twin Saw, Abschleppbrille.

Bei dieser Übung waren schon 5 Feuerwehrjugend Mitglieder dabei die im Herbst in den Aktiven stand übernommen werden.

Technische Übung - Rettungstragen

     
22 Fotos...

Am 13.02.2010 fand eine Technische Übung statt.

Beginn: 10.00 Uhr 
Ende: 11.30 Uhr

Übungsort : Feuerwehr
Übungsleiter: OFM Dibon Wilhelm

Schwerpunkt der Ausbildung : Aufstellen und Sichern,
richtige Handhabung.

zurück