+++ Weihnachtsfußballturnier der Feuerwehrjugend in Himberg +++

                         
9 Fotos...     

Heuer feierte das traditionelle Weihnachtsfußballturnier der Feuerwehrjugend in der Sporthalle Himberg sein 40-jähriges Jubiläum. Auch dieses Jahr haben unsere jüngsten Florianijünger wieder vollen Einsatz gezeigt und wurden mit dem dritten Platz belohnt.
Ein großes Dankeschön an die FF Himberg für die hervorragende Organisation!

+++ Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe +++

                         
14 Fotos...     

Am 11.11.2017 fand das Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe der Abschnitte Schwechat Land und Schwechat Stadt bei der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf mit ca. 140 Jugendlichen, davon 18 JFM der FF Rannersdorf statt. Alle waren mit vollstem Einsatz dabei und bestanden diese wichtige Auszeichnung mit Bravour.

Das Kommando und Jugendbetreuer gratulieren allen zu Ihren erbrachten Leistungen!

GUT WEHR

Vorbereitung Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe

                         
4 Fotos...     

Aus den Feuerwehrabschnitten Schwechat Stadt ua. 17 Mitglieder der Feuerwehrjugend FF Rannersdorf, und Schwechat Land bereiteten sich heute bei der FF Kleinneusiedl ca. 120 Feuerwehrjugendmitglieder auf das Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe vor.
Es galt neben dem korrekten Anlegen eines Druckverbandes, der richtigen Lagerung einer bewusstlosen Person in die stabile Seitenlage und feuerwehrtechnisches Fachwissen im Bereich der Absicherung von Unfallstellen unter Beweis zu stellen.
Alle waren mit vollstem Einsatz dabei und konnten sich für die wichtige Auszeichnung vorbereiten.

Feuerwehrjugend Elterninformationsabend

                         
4 Fotos...     

Der traditionelle Elterninformationsabend der Feuerwehrjugend Schwechat-Rannersdorf fand dieses Jahr am Freitag, den 21.10.2017, im Feuerwehrhaus statt.
Hier wurde ein Rückblick auf das vergangene Ausbildungsjahr, sowie eine Vorschau auf die Tätigkeiten des kommenden Ausbildungsjahres gegeben. Es wurden die einzelnen Ausbildung Schritte, Aufgaben und Termine besprochen bzw. mitgeteilt. Mit Speis und Trank, in gemütlicher Atmosphäre fand der Informationsabend seinen Ausklang.
Wir möchten uns für das zahlreiche Erscheinen der Eltern bedanken!

45. Landesjugendlager der NÖ Feuerwehrjugend in Neuhofen an der Ybbs

                         
30 Fotos...     

Das diesjährige 45. Landesjugendlager der NÖ Feuerwehrjugend fand vom 06.07. - 09.07.2017 in Neuhofen an der Ybbs statt. Bereits am Mittwoch fuhr ein Bautrupp der FF Rannersdorf gemeinsam mit Kameraden aus Ma. Lanzendorf, Lanzendorf und Leopoldsdorf voraus und bauten insgesamt 6 Zelte auf. Donnerstagvormittag trafen dann auch unsere Burschen im Lager ein. Nach der Begrüßung der Jugendbetreuer bezogen Sie Ihre Unterkunft. Danach wurde das Lagerleben erkundet und gemeinsam zum Mittagessen gegangen. Am Nachmittag wurde es dann schon für unser 3 JFM Kvapil Kevin, Baran Sven und Wittmann Leon die im Einzelbewerb angetreten sind spannend. Obwohl sie ein wenig aufgeregt waren absolvierten sie diesen Bewerb mit Bravour und bestanden ihn auch. Am Abend gab es dann die offizielle Lagereröffnung mit über 5500 Jugendlichen. Am Freitag um 8:45 Uhr wurde es dann schon für unsere Bewerbsgruppe in Bronze spannend. Gemeinsam mit JFM aus Ma.Lanzendorf traten Sie an und schafften mit einer sehr guten Leistung diesen Bewerb. Dadurch die antrete Zeit schon so früh war konnten dann alle das herrliche Sommerwetter ausnutzen und sich gemeinsam mit anderen Jugendlichen im nahegelegenen Freibad Neuhofen abkühlen. Am Abend wurde dann unsere Feuerwehrjugend zur Lagerwache eingeteilt, wo wir von 20 bis 22 Uhr im Essenszelt aushelfen mussten. Nach diesem Tag vielen dann alle erschöpft ins Bett. Der Samstag begann schon um 6:30 Uhr mit Tagwache, denn die Startzeit für den Silberbewerb unserer Gruppe war schon um 8:30 Uhr. In der Silbergruppe traten wir gemeinsam mit JFM aus Himberg und Ma. Lanzendorf an. Auch in der Silbergruppe hatte alles geklappt und auch Sie bestanden diesen Bewerb mit einer hervorragenden Leistung. Da am Samstag Besuchertag immer war, hatten wir auch Besuch von einigen Eltern die sich ein Bild von diesem Jugendlager machten. Am Nachmittag ging es dann wieder für alle ins nahegelegene Freibad zum Abkühlen. Am letzten Abend gab es noch gemütliches beisammensitzen mit Kameraden und JFM anderer Feuerwehren. Am Sonntag begann der Tag schon um 6:00 Uhr früh. Nach dem aufstehen ging es zum Frühstück, Körperpflege und im Anschluss wurde begonnen mit dem Lagerabbau. Um 9 Uhr gab es dann die Abschlussfeier des 45. Landesjugendlagers. Danach ging es müde aber mit vollem Stolz die Bewerbe bestanden zu haben zurück nach Hause.
Teilnehmer FF Rannersdorf in der Bronze Gruppe: JFM Florian Varga, JFM Marc Schef, JFM Michael Petraskovic, JFM Fabian Katzenbeisser, JFM Leon Dietschy Teilnehmer FF Rannersdorf in der Silber Gruppe: JFM Michael Petraskovic, JFM Patrick Krakhofer, JFM Lukas Lehner
GUT WEHR

Bezirksjugendbewerb in Leopoldsdorf

                         
21 Fotos...     

Am 24.06.2017 fand bei der Feuerwehr Leopoldsdorf der Diesjährige Bezirksleistungsbewerb des Bezirkes Bruck an der Leitha statt.
Trotz hoher Temperaturen brachten unsere Bewerbsgruppen in Bronze, Silber und im Einzelbewerb eine hervorragende Leistung.
Mit Stolz können wir auch bekannt geben dass unsere beiden gemischten Gruppen ( Feuerwehr Schwechat-Rannersdorf und Freiwillige Feuerwehr Maria Lanzendorf ) von 8 teilgenommen Gruppen den Hervorragenden 2.Platz erreicht haben.
Das Kommando und die Jugendbetreuer sind STOLZ auf unsere Gruppen und Gratulieren zu dieser Leistung.
+++ GUT WEHR +++

+++ 24 Stunden Tag der Feuerwehrjugend +++

                         
30 Fotos...     

Der schon traditionelle 24 Stunden Tag der Feuerwehrjugend Rannersdorf fand vom 13 – 14.05.2017 statt. 
Zu Beginn des Tages fand die Erprobung der Jugendlichen im Feuerwehrhaus statt.
Nach der absolvierten Prüfung kamen die Kameraden der Feuerwehr Kledering Hr. Schweighofer Christopher und Hr. Riegler Franz mit Ihrem KLFA – W zu uns, um den Burschen den richtigen Umgang mit einer Tragkraftspritze zu zeigen. Daher fuhren wir gemeinsam zur Schwechat Fluss um dort den praktisch Umgang mit dem Gerät zu üben.
Danach begaben wir uns direkt ins Feuerwehrhaus nach Kledering wo eine weiter praktische Übung auf die Jungfeuerwehrmänner wartete. Diese mussten eine Verletzte Person (Puppe) aus einem Schacht retten.
Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein bei der Feuerwehr Kledering mit Pizza essen.
Nach der Rückkehr ins Feuerwehrhaus Rannersdorf erwartete uns ein technischer Einsatz wo ein Verkehrsunfall simuliert wurde.
Nach diesem wirklich anstrengenden Tag der für unsere Burschen gegen 22:00 Uhr endete, durften sie endlich schlafen gehen. Diese Ruhe wurde gegen 23:53 Uhr unterbrochen da ein realer Einsatz stattfand und sie erlebten wie das Ausrücken der Einsatzkräfte abläuft. 
Um 01:30 war dann tatsächlich Nachtruhe für die Jugendlichen wie auch für die Jugendbetreuer, die bis 07:00 Uhr dauerte.
Nach einem kräftigen Frühstück, wurde noch auf der Bewerbsbahn geübt.
Gegen 11:30 kamen die Eltern sowie Unterabschnittskommandant Rudolf Schweighofer, Kameraden der FF-Kledering, unser Kommandant Stellvertreter Helmut Mauritz und Kameraden der FF-Rannersdorf zum auch schon traditionellen Grillen, wo die Jugendbetreuer den Jungfeuerwehrmännern zur bestandenen Erprobung gratulierten und Ihnen die neuen Dienstgrade überreichten. 
Auch dieses Jahr war der 24 Stunden Tag für die Jugendlichen und Betreuer ein voller Erfolg.

Gut Wehr

Feuerwehrjugend beim Ferienspiel

                         
10 Fotos...     

Auch dieses Jahr wurde wieder unsere Feuerwehrjugend zum traditionellen Ferienspiel der Raststation S1 Mache wieder eingeladen.
Es gab viele Geschicklichkeitsstationen wo auch unsere Feuerwehrjugend eine Station besetzte. Bei unserer Station konnten sich Kinder und Erwachsene bei der Spritzwand Ihr Geschick ausprobieren. Auch unsere Feuerwehrautos konnten besichtigen werden wo auch die Möglichkeit bestand mit dem Einsatzfahrzeug mit zufahren was für jeden kleinen und großen Besucher eine Erlebnis war.
Den Jugendbetreuern und JFM hatte es wieder sehr viel Spaß gemacht bei diesem Spielfest mitgewirkt zu haben. Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

GUT WEHR

+++ Wissenstest 2017 +++

                         
27 Fotos...     

Am 18.03.2017 fand zum ersten Mal der Wissenstest, durchgeführt durch den für uns nun zuständigen Bezirk Bruck/Leitha, am Betriebsfeuerwehrgelände des Flughafen Wien statt. In den Kategorien Wissenstest Spiel und Wissenstest sind rund 280 Jugendliche im Alter von 10 -15 Jahren angetreten. Die Freiwillige Feuerwehr Rannersdorf war mit 16 Jugendlichen vertreten. Alle rund 280 Jugendlichen haben mit Bravour bestanden. Neben den Test´s gab es auch eine tolle Busrundfahrt über das gesamte Flughafengelände, wo die Kinder einen Eindruck über die Arbeiten am Flughafen bekamen. Gegen 16 Uhr fand die Siegerehrung, abgehalten durch Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Fink, statt. Das Kommando und die Betreuer gratulieren zur vollbrachten Leitung.
Gut Wehr

15.12.2016 Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend Schwechat – Rannersdorf

                         
18 Fotos...     

Heute fand bei uns im Feuerwehrhaus für unsere Feuerwehrjugend die Weihnachtsfeier statt.
Als Unterhaltung standen mehrere Feuerwehrspezifische Spiele statt. Nach den Wettbewerben fand im Lehrsaal die Siegerehrung und im Anschluss die Bescherung statt. Als Gäste waren anwesend, Abschnittskommandant BR Markus Mikeska, von der Feuerwehr Mannswörth Hr. HBM Johann Vorwahlner, FM Florian Köpper und FM Rudolf Schneider sowie unser Kommandant HBI Harald Bradengeyer, OV Alfred Dietrich und unsere Zugskommandanten.

Wir wünschen unseren Jugendfeuerwehrmännern und Ihren Familien Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer Betreuerteam

Weihnachtsfußballbewerb der Feuerwehrjugend

                         
11 Fotos...     

Auch dieses Jahr fand in Himberg der traditionelle Weihnachtsfußballbewerb der Feuerwehrjugend bereits zum 39ten mal statt.
Unsere Feuerwehrjugend nahm auch dieses Jahr an diesem Bewerb wieder teil und belegte den sensationellen 3.Platz von insgesamt 8 Jugendgruppen.






Ergebnis:

1.Platz - FJ Himberg
2.Platz - FJ Maria Lanzendorf
3.Platz - FJ Rannersdorf
4.Platz - FJ Gramatneusiedl
5.Platz - FJ Schwadorf
6.Platz - FJ Leopoldsdorf
7.Platz - FJ Mossbrunn
8.Platz - FJ Lanzendorf

Wir gratulieren unserer Jugendgruppe zum 3ten Platz und den teilnehmenden Feuerwehrgruppen zu Ihren Ergebnissen. Wie bedanken und bei der Feuerwehr Himberg für die Organisation und gute Betreuung.

Feuerwehrjugend Schwechat – Rannersdorf beim Fertigkeitsabzeichen Funk

                         
9 Fotos...     

Am 12.11.2016 veranstaltete der Abschnitt Schwechat Land im Feuerwehrhaus Moosbrunn das diesjährige Fertigkeitsabzeichen Melder, wo auch unsere JFM Ihr Wissen im Bereich des Funkens unter Beweis gestellt haben.
Auch im Fertigkeitsabzeichen Funk gibt es wie bei allen anderen zwei Altersklassen. All jene die unter 12 Jahre sind treten in der Kategorie Melder – Spiel an und die über 12 Jahre in der Kategorie Melder.
Die unter 12 jährigen mussten in der Kategorie Melder Spiel folgende Kenntnisse aufweisen:

- Kenntnisse über die Funkrufzeichen
- Warn- und Alarmsignale
- praktische Bedienung des Digitalfunkgerätes
- Ausrückemeldung absetzen

Die über 12 jährigen beim Melder Abzeichen mussten folgend Kenntnisse aufweisen:

- praktische Bedienung eines Digitalfunkgerätes
- Kenntnisse über das Funksystem
- Erkennen und Verstehen der Bedeutung der verschiedenen Funkrufzeichen
- Entgegennahme und Weiterleitung eines Funkgespräches
- Kenntnisse über die Verwendung von Alarmsignalen

Die anwesenden Bewerter, Funktionäre und Kommandanten konnten sich vom hohen Ausbildungsstand der Feuerwehrjugend überzeugen. Unter den 102 Teilnehmer der Feuerwehren aus dem Abschnitt Schwechat Land konnten auch unsere JFM die Prüfung positiv absolvieren. Als Anerkennung Ihrer Leistungen erhielt jeder Jugendliche das Abzeichen in Melder Spiel und Melder.


Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren recht herzlich.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend Rannersdorf beim 44. Landesjugendlager in Amstetten

                         
41 Fotos...     

Mit unserer Feuerwehrjugend und weitern 5582 Lagerteilnehmern fand das diesjährige 
44. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend vom 07. bis 10. Juli in Amstetten statt.
Bereits am Mittwoch fuhr ein Vorausbautrupp nach Amstetten und bezog im UL Süd einen zugewiesenen Zeltplatz wo sofort mit dem Aufbau der Zelte begonnen wurde.
Gemeinsam mit anderen Jugendfeuerwehren reiste am Donnerstagvormittag unsere Jugend mit einem Bus an. Nach der Begrüßung und Einweisung der Jugendbetreuer am Zeltplatz konnten unsere Burschen dann sofort Ihr Quartier beziehen, das Lager erkunden und sich ins Lagerleben eingewöhnen.
Am Donnerstagnachmittag gab es dann auch schon für unsere jüngsten den ersten Bewerb, wo Florian Varga, Fabian Katzenbeisser und Marc Schef in Bronze und Leon Dietschy in Silber beim Einzelbewerb teilnahmen. Angefeuert von Ihren Kameraden und Betreuern brachten alle 4 eine hervorragende Leistung und bestanden mit Bravour Ihren Bewerb. Nach dem Bewerb ging der Nachmittag im Lager mit Spiel und Spaß weiter. Am Abend gab es dann die Offizielle Lagereröffnung.
Am Freitagvormittag wurde es dann für unsere Bronze Gruppe spannend. Mit großer Unterstützung Ihrer Kameraden und Betreuern wurden Sie ebenfalls begeistert angefeuert und bestanden auch diesen Bewerb mit Bravour.
Danach gab es Stärkung im Essenszelt und im Anschluss gingen Sie mit anderen Jugendgruppen ins Freibad nach Amstetten wo es nach einem harten Bewerbsvormittag Abkühlung gab.
Nach der Rückkehr vom Badetag genossen alle wieder das Lagerleben wo am Lagerfeuer auch Freundschaften geschlossen wurden.
Am Samstagmorgen gab es dann starken Regen der aber bald nachließ und die Silbergruppe bestehend aus 4 JFM aus Rannersdorf, 3 JFM aus Himberg und 2 JFM aus Ma. Lanzendorf zum Bewerb antraten. Auch diese gemischt Silbergruppe brachte eine sehr gute Leistung und bestanden ebenfalls den Bewerb unter Anfeuerung Ihrer Kameraden.
Da auch am Samstag Besuchertag war, bekamen einige JFM von Ihren Eltern Besuch wo Sie Ihnen auch das Lagerleben zeigten. Mit Fußball, Tischtennis, BMX fahren und anderen Freizeitmöglichkeiten sowie im Verpflegungszelt ein Discoabend ging der Samstag zu ende.
Am Sonntag war dann um 6 Uhr Tagwache wo nach einem stärkenden Frühstück mit dem Zeltabbau begonnen wurde. Gegen 13:30 Uhr rückten dann alle Gesund wieder in der Feuerwehr ein, wo auch schon die Eltern auf Ihre Söhne warteten.
Für alle JFM und Betreuer waren es wieder 4 schöne, lustige, anstrengende, aktive und Actionreiche Tage. 
Die Jugendbetreuer und das Kommando möchten noch allen JFM zu Ihren Leistungen gratulieren.

GUT WEHR

Abschnittsleistungsbewerb der Feuerwehrjugend bei der FF-Himberg

                         
18 Fotos...     

Am 05.06.2016 wurde der Abschnittsleistungsbewerb der Feuerwehrjugend bei der FF-Himberg ausgetragen. Neun Feuerwehren aus dem Abschnitt Schwechat Land und drei Gästegruppe darunter unsere Feuerwehrjugend maßen sich auf der Bewerbsbahn und am Hindernislauf sowie im Einzelbewerb. Diese Bewerbe dienen schon als Vorbereitungsbewerb für die 44. Landeswettkämpe in Amstetten. Alle angetretenen Gruppen in Bronze und Silberbewerb sowie im Einzelbewerb zeigten vollen Einsatz, gaben Ihr Bestes und boten eine hervorragende Leistung. Neben dem Kommandanten der FF-Himberg ABI Michael Berger und Abschnittssachbearbeiter der Jugend Eduard Wegscheider gratulierten auch die Ehrengäste wie unser zukünftiger Bezirksfeuerwehrkommandant BR Martin Fink.
Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu dieser Leistung recht herzlich.

GUT WEHR

24 Std. Tag der Feuerwehrjugend

                         
74 Fotos...     

        Stadtfernsehen Schwechat

Vom 16.4.2016 – 17.04.2016 fand der schon Traditionelle 24 Std. Tag der Feuerwehrjugend Rannersdorf statt.
Nach dem Eintreffen aller JFM im Feuerwehrhaus und Begrüßung der Jugendbetreuer ging es gleich nach Mannswörth wo bei diesem 24 Std. Tag das Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst absolviert werden musste. Die Kameraden der FF-Mannswörth unter der Führung von HBM Johann Vorwahlner bereiteten alles vor und unterstützen uns bei dieser Prüfung sehr. Es galt einen Rettungsring in den Fluss platziert zu werfen, das richtige Fahren mit einer 7 m langen Feuerwehrzille und verschiedene Knoten anzufertigen. Alle 19 angetretenen JFM bestanden auch diese Prüfungen und somit das Wasserdienstabzeichen. Zu Mittag wurden wir dann mit einer leckeren Gulaschsuppe von unserem Küchenmeister LM Jäkel versorgt. Nach einer kurzen Pause ging es dann Richtung Alberner Hafen wo uns die Kameraden aus Mannswörth eine Fahrt in Ihrem neuen A-Boot auf der Donau ermöglichten. Dabei fuhren wir das gesamte Einsatzgebiet auf der Donau ab wo alle JFM und Betreuer sehr begeistert waren. Danach ging es wieder zurück zur Feuerwehr wo es noch für alle JFM galt die Erprobung zu absolvieren. Auch diese Prüfung bestanden sie alle mit Bravour. Am Abend ging es dann zu Fuß Richtung Raststation Mache S1 wo es leckere Pizzen zum Abendessen gab. Nachdem Abendessen ging es dann wieder zu Fuß Richtung Feuerwehr zurück. Nach einer kurzen Verschnaufpause gab es schon um 22:00 Uhr den ersten Übungsalarm (Annahme Kleinbrand auf der Raststation Mache S1). Schnell waren alle JFM auf Ihren zugewiesenen Löschfahrzeugen aufgesessen und es konnte zum Übungsort ausgerückt werden. Eingetroffen am Übungsort wurden alle JFM eingewiesen und es wurde sofort begonnen Zubringleitungen zu den Löschfahrzeugen und Angriffsleitungen zu legen. Auch diese Aufgaben wurden von allen JFM bestens gelöst. Zurück und müde im Feuerwehrhaus gab es die verdiente Nachtruhe die nicht lange war, denn schon um 00:45 gab es den nächsten Übungsalarm (Annahme TUS Alarm bei der Fa. Mewa). Nachdem schon alle JFM schliefen waren aber alle schnell auf den Fahrzeugen aufgesessen und es ging Richtung Übungsort. Eingetroffen wurde dann der Ablauf eines TUS Meldealarm den JFM von den Betreuern erklärt. Müde rückten alle ins Feuerwehrhaus ein und dann gab es wirklich die verdiente Nachtruhe bis 07:00 Uhr früh. Nach dem Aufstehen gab es ein kräftiges Frühstück, zubereitet wieder von unserem Küchenmeister LM Jäkel. Danach wurde alles vorbereitet für das Grillen zu Mittag wo auch die Eltern eingeladen waren. Nachdem Eintreffen der Eltern konnten die Jugendbetreuer auch Fr. BGM Karin Baier, Hrn. Stadtrat Christin Habison, die Kameraden der FF - Mannswörth und unser Kommando mit Kdt. Harald Bradengeyer und KdtStv. Helmut Mauritz Begrüßen. Nach dem Bericht des Abgelaufenen 24std. Tages und kurzen Ansprachen von Fr. BGM Baier und Stadtrat Habison wurden alle JFM mit Ihrem neuen Dienstgrad befördert und dem Wasserdienstabzeichen ausgezeichnet. Im Anschluss gab es bei leckerem Grillkotelette und Grillwürstel geselliges Beisammensein. 
Die JFM und Ihre Betreuer möchten sich auf diesen Weg noch einmal bei HBM Johann Vorwahlner und den Kameraden der FF - Mannswörth für Ihre große Unterstützung bedanken. Ebenso bei allen Kameraden der FF-Rannersdorf die uns bei diesem 24 Std. Tag so tatkräftig unterstützten. 
GUT WEHR

Feuerwehrjugend Rannersdorf beim Wissenstest in Fischamend

                         
23 Fotos...     

Am 2. April 2016 trafen sich rund 200 Jugendliche zum letzten Wissenstest des Bezirkes Wien-Umgebung in Fischamend. Die Feuerwehrjugend-Rannersdorf war mit 16 JFM mit dabei. Die jungen Mitglieder stellten ihr Wissen in den Bereichen Gerätekunde, Dienstgrade und Allgemeines Fachwissen unter Beweis. Alle 200 angetretenen JFM bestanden diese Prüfungen mit Bravour und zeigten einen sehr guten Ausbildungsstand der Feuerwehrjugend. Bei der FF Rannersdorf bestanden 6 JFM das Abzeichen Wissenstest-Spiel, 2 JFM Wissenstest Bronze, 5 JFM Wissenstest Silber und 3 JFM Wissenstest Gold. Bezirksfeuerwehrkommandant BFR Peter Ohniwas überreicht die Abzeichen und war stolz, zum Schluss dieses Wissenstests die weiße Fahne hissen zu dürfen als Zeichen das jeder der Feuerwehrjugendliche bestand. 
Die Jugendbetreuer und das Kommando gratulieren zu dieser Leistung recht herzlich
GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Eishockey

                         
16 Fotos...     

Auf Einladung von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Anton Bernhardt, besuchte die Feuerwehrjugend Rannersdorf das Heimmatch der Vienna Capitals gegen Znaim in der Albert Schulz Halle. Begeistert feuerten unsere Young Fire Fighters mit 5500 Fans die Capitals zu einem 4:1 Heimsieg. 
Für alle Jugendfeuerwehrmänner und Betreuern war es ein spannender Abend und möchten uns auf diesem Weg noch einmal recht herzlich bei Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Anton Bernhardt bedanken. Weiter beim Taxi Funk Schwechat für die Sichere und kostenlose hin und Rückfahrt zum Eishockey Match.   GUT WEHR

Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend

                         
18 Fotos...     

Die diesjährige Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend fand am 09.12.2015 im Feuerwehrhaus statt.
Als Gäste durften wir Hrn. Gruscher von der Firma Rohr Mertl, Afkdt BR Anton Bernhardt, Kdt HBI Bradengeyer, ZgKdt Holl, Ausbildungsleiter OBM Majefsky, HLM Knapp und LM Jäkel begrüßen.
Bis zum Festessen, dass von unserem HLM Brecka wieder köstlich zubereitete wurde gab es noch ein spannendes Tischfußball-Wuzler Bewerb für unsere JFM wo alle mit viel Ehrgeiz bei der Sache waren und es spannende Spiele gab. Im Anschluss vom Wuzler Bewerb gab es dann die Bescherung wo unseren JFM die Geschenke übergaben wurden. Daraufhin begann das köstliche Festessen mit gemütlichem Beisammensein.

Die Jugendbetreuer wünschen allen ein Frohes Fest und alles Gute für 2016.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Weihnachtsfußballbewerb der FF – Himberg

                         
14 Fotos...     

Auch beim 38. Traditionellen Weihnachtsfußballbewerb der FF-Himberg spielte die FJ Rannersdorf in Himberg mit.
Dieses Jahr folgten die Feuerwehrjugendgruppen Gramatneusiedl, Leopoldsdorf, Rannersdorf, Schwadorf, Maria Lanzendorf, Moosbrunn und Zwölfaxing der Einladung der Feuerwehr Himberg nach. 
So wie jedes Jahr ist unsere Jugendmannschaft mit viel Einsatz und Ehrgeiz in jedes Spiel gegangen und verpassten den Erfolg oft nur knapp. Alle ausgetragenen Spiele verliefen aber spannend und sportlich fair.
Sieger wurde der Gastgeber, die Jugendgruppe Himberg bereits zum 3. Mal in Folge dicht gefolgt von der Jugendgruppe Schwadorf und der Jugendgruppe Gramatneusiedl.
Bei der Siegerehrung konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Smetana, Unterabschnittskommandant HBI Gerhard Kerber, Ehrenbezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend EBI Fritz Maresch und Abschnittssachbearbeiter ASB Eduard Wegscheider gratulieren.
Die Jugendbetreuer und das Kommando sind auf die Leistung unserer Jugendgruppe stolz und Gratulieren recht herzlich.
GUT WEHR

Endergebnis:
1. Platz: FJ Himberg
2. Platz: FJ Schwadorf 
3. Platz: FJ Gramatneusiedl
4. Platz: FJ Zwölfaxing
5. Platz: FJ Maria Lanzendorf
6. Platz: FJ Leopoldsdorf
7. Platz: FJ Rannersdorf
8. Platz: FJ Moosbrunn

Die Jugendstunde der Feuerwehrjugend

                         
10 Fotos...     

Nach einer Theoretischen Einweisung zum Thema Abschleppen eines Fahrzeuges mit Abschleppbrille, erfolgte im Anschluss der Praktische Teil wo unsere JFM mit großem Eifer und Einsatz anpackten. 
GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Ferienspieltag der
Raststation S1 Mache


                         
4 Fotos...     

Zum traditionellen Ferienspiel am 05.09.2015 der Raststation S1 Mache wurde wieder unsere Feuerwehrjugend eingeladen.
Es gab viele Geschicklichkeitsstationen wo auch unsere Feuerwehrjugend eine Station besetzte. Bei unserer Station konnten sich Kinder und Erwachsene bei der Spritzwand mit der Kübelspritze Ihr Geschick ausprobieren, ein Atemschutzgerät besichtigen und sehen wie ein Atemschutzgerät von einem Feuerwehrmann angelegt wird aber auch unsere Feuerwehrautos konnten besichtigen werden aber auch eine Runde mit dem Einsatzfahrzeug mitfahren was für jeden kleinen und großen Besucher eine Freude war.
Den Jugendbetreuern und JFM hatte es wieder sehr viel Spaß gemacht bei diesem Spielfest mitgewirkt zu haben. Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim 43. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend

                         
47 Fotos...     

Vom 9.7. –12.7.2105 fand das 43. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend in
Wolfsbach (Bez. Amstetten) statt.
Bereits am Mittwoch fuhr ein Vorausbautrupp nach Wolfsbach und bezog im UL Süd einen zugewiesenen Zeltplatz wo sofort mit dem Aufbau der Zelte begonnen wurde.
Am Donnerstag kamen dann alle JFM gemeinsam mit einem Bus zum Landesjugendlager. Nach der Begrüßung durch die Jugendbetreuer konnten unsere Burschen dann sofort Ihr Quartier beziehen, das Lager erkunden und sich eingewöhnen ins Lagerleben. 
Bereits am Do Nachmittag wurde es dann auch schon für unsere JFM Patrick Krakhofer, Lukas Altenburger, Patric Steinkellner, Jakob Schmutz, Leon Dietschy, Majefsky Alexander und Lukas Lehner spannend, denn Sie mussten schon zum Einzelbewerb antreten. Angefeuert von Ihren Kameraden und Betreuern brachten alle 7 JFM eine hervorragende Leistung und bestanden mit Bravour Ihren Bewerb. Vor und nach dem Bewerben können dann alle JFM das Lagerleben genießen, das Freizeitprogramm mit versch. Aktivitäten ausüben und natürlich gemeinsam Essen gehen.
Am Freitag wurde es dann spannend für unsere Bronze Gruppe Rannersdorf/Leopoldsdorf die zum Bewerb angetreten sind. Auch unsere gemischte Bronzegruppe brachte eine hervorragende Leistung, mit großer Unterstützung Ihrer Kameraden und Betreuern wurden Sie angefeuert und bestanden mit Bravour diesen Bewerb.
Zurück vom Bewerb gab es dann Freizeitbeschäftigung wie Fußball, Tischtennis, BMX fahren oder mit anderen Jugendlichen das Lagerleben genießen.
Am Samstag nach dem Frühstück wurde ein wenig Ordnung in die Zelte hergestellt, denn wir erwarteten einige Eltern zum Besuchertag sowie das Team von SW1 zu einer Lagerreportage. Die Eltern aber auch das Fernsehteam hatten Glück, denn Sie konnten gleich mit unsren JFM und Betreuern unsere Silber Gruppe Rannersdorf/Leopoldsdorf anfeuern. Auch die gemischte Silbergruppe bestand den Bewerb mit einer hervorragend guten Leistung. Danach konnten sich die Eltern und das Fernsehteam einen Überblick über das Jugendlager mit ca. 5000 Teilnehmern machen. Am Abend gab es in jedem Lagerabschnitt ein großes Lagerfeuer wo man sich zusammensetzen konnte oder ganz einfach einen Besuch beim Zeltnachbar machen.
Am Sonntag war dann um 6 Uhr Tagwache wo nach einem stärkenden Frühstück mit dem Zeltabbau begonnen wurde. Gegen 13:30 Uhr rückten dann alle Gesund wieder in der Feuerwehr ein, wo auch schon die Eltern auf Ihre Söhne warteten.
Für alle JFM und Betreuer waren es wieder 4 schöne, lustige, anstrengende, aktive und Actionreiche Tage. Die Jugendbetreuer und das Kommando möchten noch allen JFM zu Ihrer Leistung gratulieren.

Bronze Gruppe 
JFM Milan Tadic  
JFM Tobias Wittmann  
JFM Patryk Kubicki  
JFM Maximilan Urani  
JFM Daniel Milovanovic  
JFM Daniel Katzenbeisser  
JFM Thomas Anderle (Leopdf.)  
JFM Benedikt Schweitzer (Leopdf.)  
JFM Mario Fuchs (Leopdf.)  

Silber Gruppe
JFM Lukas Dibon
JFM Raphael Winkler
JFM Steven Skucius
JFM Leon Forster
JFM Daniel Katzenbeisser
JFM Marco Theuermann
JFM Justin Langer
JFM Katja Böck (Leopdf.)
JFM Mario Fuchs (Leopdf.)
JFM Benedikt Schweitzer(Leopdf.)

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Abschnittsleistungsbewerb in Leopoldsdorf

                         
23 Fotos...     

Am 07.06.2015 wurde bei der FF - Leopoldsdorf ein Abschnittsleistungsbewerb und Einzelbewerb in Bronze und Silber vom Abschnitt Schwechat Land ausgetragen.

Bei diesen Bewerb konnten alle Bewerbsgruppen Ihr können auf der Bewerbsbahn und am Hindernislauf unter Beweis stellen und als Vorbereitung für die Bezirks,- und Landeswettkämpfe sehen.

Es traten Jugendfeuerwehren aus Himberg, Leopoldsdorf, Maria Lanzendorf, Schwadorf, eine Gemischte Gruppe aus allen Feuerwehren und unsere Bewerbsgruppe aus Rannersdorf bei diesen Bewerb an, für die unter 12 Jährigen gab es den Einzelbewerb. Alle Gruppen und die im Einzelbewerb angetretenen JFM zeigten vollen Einsatz und gaben Ihr Bestes.

Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu dieser Leistung recht herzlich.

GUT WEHR

Kindergarten Rannersdorf zu Besuch bei der Feuerwehr

                         
15 Fotos...     

Am 28.5.2015 gab es wieder den Traditionellen Besuch des Kindergarten Rannersdorf bei der FF-Rannersdorf.
Wie jedes Jahr waren alle Kinder aufgeregt und voller Freude die Feuerwehr ganz nah zu sehen und erleben. Es gab 4 interessante Stationen zu erkunden die von Zielspritzen bei der Spritzwand über die Feuerwehrautos von innen zu sehen weiter zu einem Feuerwehrmann mit Atemschutz bis hin zur Übungsstrecke für den Atemschutz. 
Bei allen Stationen konnten sich die kleinen Austoben und Fragen stellen. Danach gab es Würstel und Eistee von unseren Küchenchef. Und alle waren glücklich.

GUT WEHR

24 Std. Tag der Feuerwehrjugend

                         
57 Fotos...     

Vom 18.4.2015-19.4.2015 fand der Traditionelle 24 Std. Tag der Feuerwehrjugend Rannersdorf im Feuerwehrhaus statt.
Nach dem eintreffen der JFM und der Begrüßung durch die Jugendbetreuer wurde gleich mit dem Lageraufbau begonnen.
Bereits um 09:30 gab es für die Feuerwehrjugend den ersten Einsatz. Einsatzannahme war Brandeinsatz, eine brennende Ölpfanne bei der Fa. Rohr Mertl. Bei Einsatz wurde den JFM erklärt die richtige Handhabung bei einem Öl - oder Fettbrand und praktisch vorgeführt wenn man brennendes Öl mit Wasser löscht. Weiters wurde noch die praktische Handhabung mit einem Feuerlöscher geübt sowie mit einem Schaumrohr.
Im Anschluss wurde die Feuerwehrjugend in den Speisesaal der Fa. Rohr Mertl zum Mittagessen eingeladen wo sich auch die Jugend und Ihre Betreuer bei der Fam. Gruscher noch recht herzlich für die Unterstützung bedankten.
Zurück im Feuerwehrhaus wurde die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder hergestellt. Bereits nach kurzer Zeit gab es dann den zweiten Einsatz für die Feuerwehrjugend. Übungsannahme war ein Technischer Einsatz, ein Verkehrsunfall. Bei diesem Szenario konnten wir bei der Fa. Benedek praktisch mit dem Hydraulischen Rettungssatz bei einem Auto üben und die verschiedensten Möglichkeiten ausprobieren.
Anschließend ging es gleich Richtung Feuerwache Industriepark Schwechat wo wir eine 2 Stündige Führung durch das Feuerwehrgebäude und uns die Löschfahrzeuge vorgeführt wurden.
Danach ging es wieder zurück ins Feuerwehrhaus nach Rannersdorf wo wir uns alle bei einem Pizzaessen wieder stärkten konnten.
Der Abend stand zur freien Verfügung mit Spiel, Fußball und gemütlichem beisammensitzen.
Um 22:30 Uhr wurde dann Nachtruhe ausgerufen und alle müde ins Bett fielen.
Jedoch gab es bereits um 00:45 Uhr den nächsten Einsatz für uns und es ging zur Fa. Mewa wo ein TUS Alarm die Einsatzannahme war. Eingetroffen am Einsatzort wurde dann den JFM die vorgangsweise bei so einem Einsatz erklärt.
Zurück nach dem Nächtlichen Einsatz ging es ins Bett und um 7:00 Uhr war Tagwache wo nach dem Lagerabbau ein kräftiges Frühstück auf alle wartete.
Am Vormittag wurde dann Theoretisch die Bewerbsbahn erklärt und Besichtigt bevor dann alles fürs Grillen zu Mittag vorbereitet wurde.
Nach dem eintreffen der Eltern und der Gäste wo Fr. Bürgermeister Karin Baier, Hrn. Stadtrat Christian Habison und unsren Kommandanten Harald Bradengeyer recht herzlich Begrüßen durften, gab es die Beförderungen unserer JFM wo Ihre Eltern und Angehörigen sehr stolz waren und unsere Gäste Ihnen dazu recht herzlich gratulierten.
Danach gab es noch gemütliches beisammensitzen und plaudern der Eltern und Jugendbetreuern bei köstlichen Grillspezialitäten.
Die Jugendbetreuer möchten sich noch einmal bei allen Firmen und Kameraden bedanken die uns so tatkräftig bei diesen 24 Std unterstützten.

Fa. Rohr Mertl (Brandübung)
Fa. Bendek (Techn. Übung)
Industriepark Schwechat (Führung)
Fa Mache S1 (Frühstücksgebäck)
Hr. OBM Majefsky (Übungsleiter Brandübung)
Hr. OBI Mauritz ( Übungsleiter Techn.Übung)
Hr. OBM Malik ( Führung Industriepark)
Hr. LM Jäckl (Küche)

DANKE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


GUT WEHR

Wissenstest der Feuerwehrjugend

                         
22 Fotos...     

Die Feuerwehrjugend Rannersdorf und Ihre Jugendkameraden des gesamten Bezirkes Wien Umgebung legten am Samstag, den 07. März 2015 den Wissenstest bei der Betriebsfeuerwehr des Rehabilitationszentrums
Weißer Hof in Klosterneuburg ab. Insgesamt nahmen weit über 220 Burschen und Mädchen teil. 
Der Wissenstest zeigt den Ausbildungsstand der Jugendlichen in den Kategorien Wissenstest Bronze, Silber, Gold sowie für die Jüngeren JFM beim Wissenstestspiel in Bronze und Silber. Ein Team von Jugendbeteruern des Bezirkes nahmen bei verschiedenen Stationen wie z.B. welche Geräte hat die Feuerwehr zur Verfügung, die Funktion eines Feuerlöschers, wie bedient man ein Funkgerät und vieles mehr die Prüfung ab.
Alle 220 Jugendlichen waren sehr gut auf diesen Wissenstest vorbereitet und bestanden diese Prüfungen auch mit Bravour und wurden mit dem Wissenstestabzeichen ausgezeichnet.
Die Jugendbetreuer und das Kommando gratulieren unseren JFM zu dieser Leistung recht herzlich.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Weihnachstfußballbewerb der FF–Himberg

                         
19 Fotos...     

Auch dieses Jahr spielte auf Einladung der FF - Himberg unsere Jugendgruppe bereits beim 37. Traditionellen Weihnachtsfußballberwerb in Himberg mit.
In diesem Jahr folgten die Feuerwehrjugendgruppen Gramatneusiedl, Leopoldsdorf, Rannersdorf, Schwadorf, Lanzendorf, Maria Lanzendorf und Zwölfaxing der Einladung der Feuerwehr Himberg nach.
Schon wie letztes Jahr ist unsere Jugendmannschaft mit viel Einsatz und Ehrgeiz in jedes Spiel gegangen und verpassten den Erfolg oft knapp. Alle ausgetragenen Spiele verliefen aber spannend und sportlich fair.
Sieger wurde der Gastgeber, die Jugendgruppe Himberg dicht gefolgt von der Feuerwehr Schwadorf und der Jugendgruppe Leopoldsdorf.
Bei der Siegerehrung konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Smetana, Feuerwehrkommandant ABI Michael Berger, Ehrenbezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend EBI Fritz Maresch und Abschnittssachbearbeiter ASB Eduard Wegscheider Gratulieren.
Die Jugendbetreuer und das Kommando sind auf die Leistung unserer Jugendgruppe stolz und Gratulieren recht herzlich.

GUT WEHR

Endergebnis:

1. Platz: FJ Himberg
2. Platz: FJ Leopoldsdorf / Gramatneusiedl 
3. Platz: FJ Maria Lanzendorf 
4. Platz: FJ Schwadorf / Kleinneusiedl
5. Platz: FJ Rannersdorf

Jugend beim Fertigkeitsabzeichen
Feuerwehrtechnik – Spiel und Feuerwehrtechnik


                         
17 Fotos...     

Am 15.11.2014 fand im neu erbauten Feuerwehrhaus der FF - Leopoldsdorf die Prüfung zum Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrwehrtechnik - Spiel und Feuerwehrtechnik in zwei Altersklassen statt.
Die JFM unter 12 Jahre mussten in der Kategorie Feuerwehrtechnik – Spiel bei den Stationen 
-Testblatt 
-Geräte / Ausrüstung für technische Hilfeleistung 
-der technische Feuerwehreinsatz 
Ihr Wissen und Können unter Beweis stellen.
Die JFM über 12 Jahre mussten in der Kategorie Feuerwehrtechnik bei den Stationen 
-Testblatt 
-Verhalten im Brandfall und in Notfällen
-Geräte / Ausrüstung für technische Hilfeleistung
-der technische Feuerwehreinsatz
Ihr Wissen und Können unter Beweis stellen.
Unsere JFM traten in beiden Altersklassen an und bestanden Ihre Prüfung mit Bravour und wurden mit dem Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik ausgezeichnet.
Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu dieser Leistung recht Herzlich.

GUT WEHR

Elterninformationsabend der Feuerwehrjugend Rannersdorf

                         
17 Fotos...     

Am 17.10.2014 fand der Traditionelle Elterninformationsabend der Feuerwehrjugend im Feuerwehrmuseum Rannersdorf statt.
Vom Abschnittskommandant Schwechat Stadt BR Anton Bernhardt wurde die Feuerwehrjugend wieder eingeladen Ihren Info-Abend in den Räumlichkeiten des Feuerwehrmuseum abzuhalten. So konnten die Jugendbetreuer in einem tollen Ambiente die Eltern und Ihre Söhne sowie Stadtrat Herbert Mayer und unseren Kommandanten HBI Harald Bradengeyer zu dieser Veranstaltung begrüßen.
Nach der Begrüßung durch Gastgeber BR Anton Bernhardt sowie einigen Worten durch Stadtrat Herbert Mayer und unseren Kommandanten Harald Bradengeyer, konnten die Jugendbetreuer die Eltern über Ihre Arbeit bei der Feuerwehrjugend Informieren. Wo erklärt wurde wie eine Jugendstunde gestaltet wird, den Rückblick vom letzten Ausbildungsjahr, die Vorschau auf die Tätigkeiten des kommenden Ausbildungsjahr und verschiedene andere Themen die für Eltern und Jugendbetreuer wichtig sind.
Im Anschluss plauderten Jugendbetreuer und Eltern noch gemütlich bei einem kleinen Snack.
Über das zahlreiche Erscheinen der Eltern und JFM freute sich Gastgeber
BR Anton Bernhardt, Stadtrat Herbert Mayer, Kommandant Harald Bradengeyer und die Jugendbetreuer sehr, die sich auch noch einmal für die Einladung bei BR Anton Bernhardt recht herzlich bedanken.

GUT WEHR

1.Kleinfeldfußballbewerb der Feuerwehrjugend Schwechat-Rannersdorf

                         
28 Fotos...     

Am 06.09.2014 fand der 1. Kleinfeldfußball Bewerb der Feuerwehrjugend 
Schwechat-Rannersdorf am Phönixplatz in Schwechat statt.
Zum 1. Kleinfeldfußballbewerb kamen die Feuerwehrjugendgruppen Maria Lanzendorf, Himberg, Leopoldsdorf, Weidling 1 u. 2 (Bez. Klosterneuburg) der Einladung der Feuerwehrjugend Schwechat-Rannersdorf nach. Ebenfalls durften wir Hrn. Stadtrat Herbert Mayer sowie AFKDT Anton Bernhardt begrüßen.
Der Bewerb wurde in 2 Bewerbsgruppen mit anschließenden Finalplatzierungsspielen ausgetragen. Die Gruppenspiele erwiesen sich als spannend mit viel Ehrgeiz von allen Mannschaften aber sehr fair. Die Gruppensieger wurden in Gruppe A Weidling 1 
und in Gruppe B Weidling 2.
Die Finalplatzierungsspiele begannen mit dem Spiel um Platz 5 das Leopoldsdorf gegen Rannersdorf gewann. Das Spiel um Platz 3 entschied Himberg gegen Maria Lanzendorf für sich. Somit ergab das Finalspiel Weidling 1 gegen Weidling 2. Es war ein sehr spannendes Finalspiel das schlussendlich Weidling 1 gewann. Auch den Torschützenkönig Stefan Lindner mit 10 Toren stellte die Siegermannschaft.
Bei der Siegerehrung gratulierten Stadtrat Herbert Mayer und AFKDT Anton Bernhardt allen Mannschaften zu deren Teamfähigkeit, Ihren Leistungen und übergaben die Pokale.
Die Jugendbetreuer bedanken sich noch bei allen Mitwirkenden Kammeraden für Ihre Unterstützung, der Gemeinde Schwechat für die Bereitstellung des Phönixplatzes als Austragungsort des Bewerbes, allen Jugendgruppen die angetreten sind und freuen sich schon auf nächstes Jahr zum 2. Kleinfeldfußballbewerb der Feuerwehrjugend Schwechat-Rannersdorf.

Endergebnis

1. Weidling1
2. Weidling2
3. Himberg
4. Maria Lanzendorf
5. Leopoldsdorf
6. Rannersdorf


GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Ferienspieltag der Raststation S1 Mache

                         
15 Fotos...     

Auch dieses Jahr wurde wieder unsere Feuerwehrjugend zum traditionellen Ferienspiel am 30.8.2014 der Raststation S1 Mache eingeladen.
Es gab viele Geschicklichkeitsstationen wo auch unsere Feuerwehrjugend eine Station besetzte. Bei unserer Station konnten sich Kinder und Erwachsene bei der Spritzwand mit der Kübelspritze Ihr Geschick ausprobieren, ein Atemschutzgerät besichtigen und sehen wie ein Atemschutzgerät von einem Feuerwehrmann angelegt wird aber auch unsere Feuerwehrautos konnten besichtigen werden.
Den Jugendbetreuern und JFM hatte es wieder sehr viel Spaß gemacht bei diesem Spielfest mitgewirkt zu haben. Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim 42. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend

                         
88 Fotos...     

Bereits zu 42. Mal fand das diesjährige Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend vom 3.7.2014 – 6.7.2104 in Schönkirchen-Reyersdorf Bez. Gänserndorf statt. Am Do fuhr unser Bautrupp bereits um 6:30 Uhr, gemeinsam mit den Bautrupps der Feuerwehren Kl. Neusiedl, Schwadorf, Himberg und Leopoldsdorf nach Schönkirchen Reyersdorf voraus. Im UL Süd angekommen, wurden dann die Zeltplätze zugewiesenen und es konnte mit dem Zeltaufbau begonnen werden. Nachdem die Zelte aufgebaut waren, kamen auch die übrigen FJM mit den anderen Feuerwehren gemeinsam in 2 Busen zum Landesjugendlager. Angekommen, konnten alle Ihr Quartier beziehen und nach einer Begrüßung durch die Jugendbetreuer konnten unsere Burschen sowie die Betreuer selbst das Lager erkunden und sich eingewöhnen. Bereits am Do Nachmittag wurde es dann auch schon für unsere 3 JFM Milan Tadic, Tobias Wittman und Patrick Krakhofer spannend, denn Sie mussten schon zum Einzelbewerb antreten. Angefeuert von Ihren Kameraden und Betreuern brachten alle 3 eine hervorragende Leistung und bestanden mit Bravour Ihren Bewerb. Nachdem Bewerb konnten dann alle JFM das Lagerleben genießen, gemeinsam Abendessen gehen, das Freizeitprogramm mit versch. Aktivitäten ausüben und um 23:00Uhr war dann Nachtruhe. 
Bereits am Fr um 5:15 Uhr war Tagwache, denn von 6:00Uhr bis 8:00 Uhr wurden wir zur Lagerwache beim Haupttor zum Dienst eingeteilt. Nachdem wir abgelöst wurden ging es zum Frühstück. Bereits um 10 Uhr ging es dann schon wieder zum Bewerbsplatz wo um 11 Uhr unsere Bronze Gruppe mit den JFM Josua Lucaciu, Patryck Kubicky, Lukas Dibon, Raphael Winkler, Steven Skicius, Marco Theuermann, Lukas u. Justin Langer und Daniel Katzenbeisser zum Bewerb angetreten sind. Auch unsere Bronzegruppe brachte eine hervorragende Leistung, mit großer Unterstützung Ihrer Kameraden und Betreuern wurden Sie angefeuert und bestanden auch mit Bravour diesen Bewerb. Im Anschluss ging es dann zum Mittagessen und am Nachmittag mit den Betreuern Pelzmann und Knierim ins Freibad. Zurück vom Baden konnten alle wieder das Lagerleben genießen mit Fußball, Tischtennis, BMX fahren und andere Freizeitmöglichkeiten. Am Abend gab es noch im Verpflegungszelt einen Discoabend wo auch unsere Burschen dabei waren. Müde ging es dann um Mitternacht in den Schlafsack. 
Am Sa konnte länger geschlafen werden und um 8 Uhr ging es dann zum Frühstück. Danach wurde ein wenig Ordnung in den Zelten hergestellt. Heute war Besuchertag und wir bekamen sehr viel Besuch von den Eltern der JFM und ebenso ein Fernsehteam von SW1 kam, wo sich die Betreuer darüber sehr freuten. Die Eltern aber auch das Fernsehteam hatten Glück, denn Sie konnte gleich mit unsrer JFM und Betreuern unsere 2 JFM Leon Forster und Nico Doppler die mit 7 anderen JFM in einer gemischten Gruppe in Silber zum Bewerb antraten anfeuern. Auch die Silbergruppe bestanden den Bewerb mit einer hervorragend sehr guten Leistung. Danach konnten sich die Eltern und das Fernsehteam einen Überblick über das Jugendlager mit über 5200 Teilnehmern machen. Am Abend gab es in jedem Lagerabschnitt ein großes Lagerfeuer wo man sich zusammensetzen konnte oder ganz einfach einen Besuch beim Zeltnachbar machte. 
Am Sonntag war dann um 6 Uhr Tagwache wo nach einem stärkenden Frühstück mit dem Zeltabbau begonnen wurde. Gegen 11:30 Uhr rückten dann alle Gesund wieder in der Feuerwehr ein, wo auch schon die Eltern auf Ihre Söhne warteten. Es gab gemeinsames Mittagessen bei Grillkotelett und Grillwürstel die unser Grillmeister Holl und Knapp lecker zubereiteten. Ebenso durften wir unseren Kommandanten Harald Bradengeyer und die Fam. Spannraft – Gruscher (Fa. Rohr Mertl) begrüßen die auch unseren Burschen zu Ihren Leistungen recht herzlich gratulierten.Danach gab es die Übergabe der Leistungsabzeichen für unsere gestarteten JFM. Ebenso wurde Thomas Göhrlich in den Aktivstand überstellt. Für alle waren es wieder 4 schöne, lustige, anstrengende, aktive und Actionreiche Tage.
Die Jugendbetreuer möchten sich auch noch mal bei allen Kameraden die uns unterstützten und geholfen haben recht herzlich bedanken. 

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Bezirksleistungsbewerb in Purkersdorf
                         
25 Fotos...     
Am 14.06.2014 fand der diesjährige Bezirks- leistungsbewerb in Purkersdorf statt. Unsere Bewerbsgruppe in Bronze konnte Ihre gute Leistung vom Abschnittsbewerb in Himberg wiederholen und erreichte den sehr guten 4. Platz. Auch unsere 2 JFM die in Silber Bewerb in einer Gemischte Gruppe angetreten sind erreichte den 3. Platz. Auch unsere Jüngsten im Einzelberwerb boten eine sehr gute Leistung.
Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu den Ausgezeichneten Leistungen recht herzlich.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Abschnittsleistungsbewerb in Himberg

        
42 Fotos...     

Am 30.05.2014 wurde bei der FF-Himberg ein Abschnittsleistungsbewerb und Einzelbewerb in Bronze vom Abschnitt Schwechat Land ausgetragen.

Bei diesen Bewerb konnten alle Bewerbsgruppen Ihr können auf der Bewerbsbahn und am Hindernislauf unter Beweis stellen und als Vorbereitung für die Bezirks,- und Landeswettkämpfe sehen.

Es traten Jugendfeuerwehren aus Himberg, Leopoldsdorf, Maria Lanzendorf, Schwadorf, eine Gemischte Gruppe aus allen Feuerwehren ( 3 JFM aus Rannersdorf ) und unsere Bewerbsgruppe aus Rannersdorf bei diesen Bewerb an, für die unter 12 Jährigen gab es den Einzelbewerb. Alle Gruppen und die im Einzelbewerb angetretenen JFM zeigten vollen Einsatz und gaben Ihr Bestes.

Unsere Bewerbsgruppe konnte sich schlussendlich mit einer hervorragenden Leistung den 1. Platz mit 973 Punkten sichern. Ebenfalls zeigten unsere JFM die im Einzelbewerb angetreten sind eine hervorragende Leistung.

Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu dieser Leistung recht herzlich.

GUT WEHR

Gemischte Gruppe aus 

Gruppe Bronze aus 5 Feuerwehren Einzelbewerb
JFM Josua Lucaciu JFM Jan Bauer JFM Milan Tadic
JFM Justin Langer JFM Nico Doppler JFM Patrick Krakhofer
JFM Lukas Langer JFM Steven Skucius
JFM Patryk Kubicki
JFM Steven Skucius
JFM Marco Theuermann
JFM Raphael Wimkler
JFM Daniel Katzenbeisser
JFM Lukas Dibon


24 Std. Tag der Feuerwehrjugend Rannersdorf

        
97 Fotos...     

Auch dieses Jahr fand wieder der Jährliche 24 Std. Tag unserer Feuerwehrjugend 
vom 17.05.-18.05.2014 statt.
Nach dem Eintreffen im Feuerwehrhaus aller JFM und Begrüßung durch Ihre Betreuer begann gleich der Lageraufbau und das vorbereiten für die ersten praktischen Übungen.
In zwei Gruppen wurden die JFM eingeteilt, eine Gruppe bei der Station Löschangriff die von OFM Knierim geleitet wurde. Hier wurde der Aufbau einer Löschleitung und einer Zubringerleitung geübt. Die zweite Gruppe bei der Station Hebekissen die von LM Pelzmann geleitet wurde. Hier wurde die Verwendung und Handhabung von Hebekissen theoretisch und praktisch erklärt. Im Anschluss wurden dann die Gruppen getauscht und die Übungen nochmals wiederholt wo unsere JFM großen Eifer und Einsatz zeigten.
Nachdem Übungs-Ende wurden dann die Fahrzeuge versorgt und es gab ein köstliches Mittagsessen das von unserem HLM Brecka zubereitet wurde.
Nach einer Pause ging es gleich mit einem Orientierungsmarsch durch Rannersdorf weiter, wo es verschiedene Stationen mit Feuerwehrfachlichen Gerätekunde und Wissen, Praktische Übungen und Geschicklichkeit gefragt waren.
Am Nachmittag wurde dann fleißig auf der Bewerbsbahn für die Bezirks- und Landeswettkämpfe geübt. Zum Abendessen gab es das gemeinsame Traditionelle Pizzaessen und gemütliches Beisammensein.
Doch dann Plötzlich ALARM!!! Brandeinsatz, TUS – Alarm für unsere Burschen, rein in die Uniform und Vergatterung vor den Fahrzeugen, aufsitzen und ausrücken zu einer Firma ins Industriegebiet Reinhartsdorfergasse wo beim Eintreffen ein Fehlalarm festgestellt wurde. Vor dieser Firma wurde dann allen JFM genau erklärt wie so ein Einsatz am Firmengelände weiter abläuft.
Nach dem Einrücken gab es dann für die Jugendlichen Freizeitbeschäftigung und
um 23:30 Uhr wurde dann Nachtruhe ausgerufen wo alle müde in den Schlafsack fielen.
Doch dann 01:15 Uhr ALARM!!! Brandeinsatz, TUS – Alarm, verschlafen und müde hetzten unsere jüngsten aus den Schlafsäcken, rein in die Uniform und Vergatterung vor den Fahrzeugen und wieder ausrücken zu einem Einsatz der sich dann als Fehlalarm herausstelle.
Nach dem einrücken ging es müde zurück in die Schlafsäcke und dann konnte endlich geschlafen werden.
Tagwache war dann um 6:30 Uhr wo gleich mit dem Lagerabbau begonnen wurde.
Um 8:00Uhr wurden wir dann vom Wallhofwirt zu einem köstlichen Frühstück eingeladen.
Gestärkt ging es dann zurück zur Feuerwehr wo noch ein wenig geübt wurde und dann alles für das Grillen hergerichtet wurde wo Eltern und Gäste geladen waren.
Nach dem Eintreffen der Eltern und der Gäste wo wir Hrn. Bürgermeister Frauenberger, Stadtrat Mayer, AFKDT BR Bernhard und unseren Kommandant HBI Bradengeyer recht herzlich begrüßen durften gab es die Beförderungen und Ehrungen für unsere JFM wo Ihre Eltern und Angehörigen sehr stolz waren und unsere Gäste Ihnen dazu recht herzlich gratulierten.
Danach gab es noch gemütlich beisammensitzen und plaudern der Eltern und Jugendbetreuer bei köstlichen Grillspezialitäten die wieder von Hrn. Brecka zubereitet wurden.
Die Jugendbetreuer möchten sich noch einmal bei allen Kameraden bedanken die uns so tatkräftig bei diesem 24 Std. Tag unterstützten.
Ebenso ein großes Dankeschön an den Wallhofwirt und der Raststation S1 Marche. DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

GUT WEHR

Feuerwehrjugend Besuchte die Hauptfeuerwache Leopoldstadt

        
44 Fotos...     

Die Feuerwehrjugend Rannersdorf stattete am 12.4.2014 der Hauptfeuerwache Leopoldstadt im 2. Wiener Gemeindebezirk einen Besuch ab.
Nach der Ankunft wurden wir von OBM Uhlir Thomas und seinen Kameraden recht herzlich begrüßt. Nach der Begrüßung fuhren wir Richtung Reichsbrücke wo die Feuerwehr die Anlegestelle für Ihre Einsatzboote hat. Im Bootshaus konnten wir dann alle Einsatzboote besichtigen und wurden von OBM Uhlir erklärt. Im Anschluss legten wir Schwimmwesten an und konnten dann mit einem Mehrzweckboot der BF Wien auf der Donau einen Teil Ihres Einsatzgebietes mit abfahren wo wir bis zu 60Km/h schnell fuhren. Während der Fahrt wurden aber auch einige sehr Interessante Details vom Mehrzweckboot aber auch vom Einsatzgebiet erklärt. Ebenso konnten die JFM den Wasserwerfer am Mehrzweckboot ausprobieren. Nach den aufregenden Vormittag fuhren wir zurück zur Hauptwache wo es ein köstlich zubereitetes Mittagessen gab und wir gemeinsam mit den Feuerwehrmännern essen konnten.
Nach dem Essen wurden uns dann die Einsatzfahrzeuge der Wache gezeigt. Zwei Feuerwehrtaucher erklärten dann speziell Ihr Einsatzfahrzeuge, Ihre Gerätschaft für den Ernstfall und das Tauchbecken wo Sie Üben können.
Unser besonderer Dank gilt dem Organisator OBM Uhlir Thomas und seinem Team, der für die JFM aber auch für uns Jugendbetreuer einen sehr Interessanten, Spannenden und Ereignisreichen Ausflugstag Organisierte.

GUT WEHR

Bezirkswissenstest der Feuerwehrjugend in Rannersdorf

        
29 Fotos...     

Am 15.03.2014 fand der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend in Rannersdorf statt.
Es kamen aus dem Abschnitt Purkersdorf, Klosterneuburg, Schwechat Land und Schwechat Stadt 22 Feuerwehren mit 196 Mädchen und Burschen im Alter von 10-15 Jahren. Bei diesem Bewerb mussten die Jugendlichen in den Kategorien Wissenstest Bronze, Silber und Gold sowie beim Wissenstestspiel Bronze und Silber Ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. 
Während den Stationsbetrieben merkte man dass alle Jugendlichen sehr gut auf diesen Wissenstest vorbereitet waren und auch alle diese Prüfungen mit Bravour bestanden.
Im Anschluss wurde dann an allen Jugendlichen Ihre erreichten Wissenstestabzeichen von Hrn. Stadtrat Herbert Mayer, BR Viktor Weinzinger, ABI Michael Berger sowie VI Helmut Grünwald überreicht.
Die Jugendbetreuer aus dem Bezirk Wien-Umgebung Gratulieren allen Jugendlichen zu Ihren hervorragenden Leistungen.

GUT WEHR

Fernsehteam zu Gast bei der Feuerwehrjugend

        
6 Fotos...     

Am 5.3.2014 durfte die Feuerwehrjugend und Ihre Betreuer ein Fernsehteam vom SW1 zu einer Jugendstunde begrüßen.
Das Team vom SW1 konnte sich einen Überblick über eine Unterrichtsstunde unserer Feuerwehrjugend verschaffen.
Bei einem Stationsbetrieb übten unsere JFM für den bevorstehenden Bezirkswissenstest, der dieses Jahr in Rannersdorf stattfindet.
Das Fernsehteam war positiv überrascht über das können und den Wissensstand unserer Burschen.
Das Jugendbetreuerteam und die JFM bedanken sich für den Besuch von SW1 recht herzlich.

GUT WEHR

Erprobung der Feuerwehrjugend

        
5 Fotos...     

Am 26.02.2014 fand in unserem Feuerwehrhaus die diesjährige Erprobung statt.
Die Erprobungen erstreckten sich vom Erprobungsspiel bis zur 1., 2., und 3. Erprobung. Um die Erprobung zu bestehen, müssen die JFM verschiedene Stationen und einen Schriftlichen Test bestehen.
Da in den Unterrichtstunden fleißig gelernt und geübt wurde, bestanden alle angetretenen JFM die Erprobung mit Bravour.
Ebenso wurde an diesem Tag JFM Schmiedl Philip von der Jugend in den Aktivstand überstellt.
Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren unseren JFM zu Ihrer Leistung recht herzlich.

GUT WEHR

Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend

        
53 Fotos...     

Die diesjährige Weihnachtsfeier der Jugend fand am 19.12.2013 im Feuerwehrhaus statt.

Noch bevor wir mit der Weihnachtsfeier begannen, besuchten der Kdt. HBI Bradengeyer, die Jugendbetreuer und natürlich unsere Jugend, für ihn überraschend, unseren großen Gönner, Herrn Direktor Gruscher von der Firma Rohr Mertl, da dieser aufgrund der Firmenweihnachtsfeier diesmal an der Teilnahme bei uns verhindert war.

Die Feuerwehrjugend wollte sich auf diesem Weg bei Hrn. Gruscher und seiner Familie für seine große Unterstützung noch einmal bedanken und Frohe Weihnachten wünschen.

Nach diesem Überraschungsbesuch kehrten wir wieder zurück ins Feuerwehrhaus, wo die Zeit bis zum Festessen, von unserem HLM Brecka wieder köstlich zubereitet, mit Tischtennis und Darts verkürzt wurde.

Zur Bescherung durften wir Hrn. Stadtrat Herbert Mayer, Afkdt BR Anton Bernhardt unseren Kdt HBI Bradengeyer, KdtStv OBI Mauritz sowie ZgKdt Holl als Gäste begrüßen.

Die Feuerwehrjugend und die Jugendbetreuer bedanken sich bei allen Gästen für Ihre große Unterstützung.

Die Jugendführer wünschen allen ein Frohes Fest und alles Gute für 2014.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Weihnachtsfußballbewerb der FF-Himberg

        
10 Fotos...     

Am 16.11.2013 fand im Feuerwehrhaus der FF - Bereits zum 36. Mal fand am 8.12.2013 der Traditionelle Weihnachtsfußballbewerb der FJ-Himberg in der Himberger Sporthalle statt. Die Teilnehmer des Bewerbes waren neben unserer Feuerwehrjugendgruppe noch der Veranstalter Himbeg, Gramatneusiedl, Leopoldsdorf, Schwadorf, Lanzendorf, Maria Lanzendorf und Zwölfaxing. Wie jedes Jahr gab es sehr spannende und faire Spiele. Unsere Jugend kämpfte bei jedem Spiel mit viel Herz und Elan wurden aber für Ihre Leistung nicht belohnt. Unter Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Smetana, Feuerwehrkommandant ABI Michael Berger, Ehrenbezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend EBI Fritz Maresch und Abschnittssachbearbeiter ASB Eduard Wegscheider fand die Siegerehrung statt wo auch Sie zu den Leistungen der Jugendgruppen gratulierten. Die Jugendbetreuer und das Kommando sind auf die Leistung unserer Jugendgruppe stolz.

GUT WEHR

Endergebnis:

1. Platz: FJ Himberg

2. Platz: FJ Schwadorf 

3. Platz: FJ Leopoldsdorf

4. Platz: FJ Gramatneusiedl / Lanzendorf / Zwölfaxing

5. Platz: FJ Maria Lanzendorf 

6. Platz: FJ Rannersdorf

Jugend bei Prüfung in Fertigkeitsabzeichen 
"Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe"

        
20 Fotos...     

Am 16.11.2013 fand im Feuerwehrhaus der FF - Himberg die Prüfung zum Fertigkeitsabzeichen ’’Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe’’ in zwei Altersklassen statt.
Die JFM unter 12 Jahre traten in der Kategorie Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe - Spiel an. Sie wurden über die Unfallverhütung und Verhalten bei Notfällen sowie mündlich geprüft wurden.
Die JFM über 12 Jahre traten in der Kategorie Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe an. Sie mussten die Themen Verhalten im Brandfall, Verhalten bei Notfällen aber auch über die Unfallverhütung Kenntnisse vorweisen, sowie einen schriftlichen Test bestehen.
Unsere JFM traten in beiden Altersklassen an und bestanden Ihre Prüfung mit Bravour.
Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu dieser Leistung recht Herzlich.

GUT WEHR

Elterninformationsabend der Feuerwehrjugend

        
26 Fotos...     

Der traditionelle Elterninformationsabend der Feuerwehrjugend Schwechat-Rannersdorf fand dieses Mal am 18.10.2013 auf Einladung von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Anton Bernhardt und VI Manfred Ertl in den Räumlichkeiten des Feuerwehrmuseums in Rannersdorf statt.
Nach der Begrüßung durch Gastgeber BR Anton Bernhardt gab es einen interessanten Vortrag über die Freiwilligen Feuerwehren und Betriebsfeuerwehren in Schwechat.
Danach informierten die Jugendbetreuer die Eltern über Ihre Arbeit bei der Feuerwehrjugend. Wo erklärt wurde wie eine Jugendstunde gestaltet wird, den Rückblick vom letzten Ausbildungsjahr, die Vorschau auf die Tätigkeiten des kommenden Ausbildungsjahr und verschiedene andere Themen die für Eltern und Jugendbetreuer wichtig sind. Ebenso freuten sich die Jugendbetreuer das Raphael Falbacher in den Aktivstand übernommen wurde.
Im Anschluss überreichte BR Anton Bernhardt als Dankeschön für Ihren Einsatz den JFM ein Überraschungsgeschenk und sorgte ebenso er für das leibliche Wohl an diesem Abend.
Über das zahlreiche Erscheinen der Eltern und JFM freute sich Gastgeber
BR Anton Bernhardt, VI Manfred Ertl und die Jugendbetreuer sehr, die sich auch noch einmal für die Einladung bei BR Anton Bernhardt recht herzlich bedanken.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend zu Gast in den Schulen!

        
6 Fotos...     

Am 16.9.2013 besuchten die Jugendbetreuer der Feuerwehrjugend Schwechat-Rannersdorf die Europahauptschule und Dr. Adolf Schärf-Schule in Schwechat.
Der Grund für diesen Besuch in den Schulen war ein Informationsvortrag über die Feuerwehrjugend, sowie dass es freie Plätze in der Feuerwehrjugend gibt.
In beiden Schulen zeigten die Schüler großes Interesse über den Vortrag der Feuerwehrjugend, wo auch sehr viele Fragen der Schüler von unseren Jugendbetreuern beantwortet wurden.
Der Besuch in den Schulen lohnte sich, denn zur nächsten Jugendstunde konnten wir schon 7 neue Mitglieder in der Feuerwehrjugend begrüßen.
Die Jugendbetreuer heißen die neuen Mitglieder in der Feuerwehrjugend
recht herzlich willkommen.

GUT WEHR

Die Feuerwehrjugend beim Tag der offenen Tür in der Burstyn Kaserne Zwölfaxing

        
25 Fotos...     

Am 14.9.2013 wurde unsere Feuerwehrjugend nach Zwölfaxing zum Tag der offenen Tür in die Burstyn Kaserne eingeladen.
Die Feuerwehrjugend war mit den Bewerbsspritzwänden und Kübelspritzen vor Ort, wo Kinder aber auch Erwachsene Ihr Geschick unter der Anleitung der JFM ausprobieren konnten.
Ebenso wurde von unserer Feuerwehr das TLFA 3000-200 unter anderen Hilfsorganisationen ausgestellt.
Für unser JFM und Kameraden der FF Rannersdorf war es ein sehr interessanter und informativer Tag, denn Sie konnten auch sehr viele Fahrzeuge unseres Bundesheeres, sowie anderer Organisationen besichtigen.
Die Jugendbetreuer bedanken sich noch einmal recht herzlich für diese Einladung.

GUT WEHR

Feuerwehrjugend zu Gast beim Spielefest der Raststation S1 Mache

        
14 Fotos...     

Am Samstag den 31.08.13 wurde wie jedes Jahr die Feuerwehrjugend zum Spielefest der Raststation S1 Mache eingeladen.
Dieses Jahr war der Schwerpunkt "Wasser" beim Spielefest, wo es verschiedenste Geschicklichkeitsstationen gab und natürlich auch die Feuerwehrjugend eine Station besetzte. Die Kinder konnten Ihr Geschick bei der Spritzwand mit Kübelspritze und einem 
C-Strahlrohr unter der Anleitung der JFM ausprobieren.
Natürlich konnte man auch eine Runde mit dem Feuerwehrauto fahren, was Kinder und Erwachsene sehr aufregend fanden.
Den Jugendbetreuern und JFM hatte es wieder sehr viel Spaß gemacht bei diesem Spielefest mitgewirkt zu haben. Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

GUT WEHR

41. Landesjugendlager der Feuerwehrjugend in Kleinwolkersdorf

        
96 Fotos...     

Das 41. Landesjugendlager der NÖ Feuerwehrjugend fand dieses Jahr von 4.7. – 7.7. 2013 in Klein Wolkersdorf Bez. Wr. Neustatt statt.
Am Do war für den Bautrupp um 6:00 Uhr Treffpunkt im Feuerwehrhaus, wo gemeinsam mit den Feuerwehren Kl. Neusiedl, Schwadorf, Himberg und Leopoldsdorf nach Klein Wolkersdorf gefahren wurde.
Angekommen, wurden dann gemeinsam im UL Süd die Zelte aufgebaut. Die übrigen FJM fuhren mit den anderen Feuerwehren in einen Bus nach Klein Wolkersdorf. Nachdem Sie angekommen waren, konnten alle Ihr Quartier beziehen. Danach konnten unsere Burschen sowie die Betreuer das Lager erkunden und sich eingewöhnen.
Im Anschluss ging es zur Anmeldung für den Einzelbewerb Bronze wo 3 unserer JFM starteten. Ebenso gab es eine gemischte Gruppe mit Leopoldsdorf in Bronze wo 3 JFM und eine gemischte Gruppe mit Leopoldsdorf in Silber wo 4 JFM von unserer Feuerwehr beim Bewerb antraten.
Unsere 3 JFM im Einzelbewerb Theuermann Marco, Winkler Raphael und Dibon Lukas brachten eine hervorragende Leistung und bestanden mit Bravour diesen Bewerb.
Auch unsere Burschen im Gruppenbewerb Bronze mit Schön Yannick, Doppler Nico und Forster Leon, sowie in Silber mit Doppelhofer Benjamin, Schnaitl Dominic, Radic Bogdan und Bauer Martin bestanden mit Bravour diesen Bewerb und landeten alle im guten Mittelfeld.
Das Lagerleben selbst gestaltete sich mit einen Freizeitprogramm wo man sich mit versch. Aktivitäten wie z.B. BMX fahren, Spiele versch. Art, Tischtennis bis hin zu Palatschinken kochen sein Geschick ausüben konnte. Da das Wetter auch sehr gut mitspielte, konnten wir uns alle im Leitha Fluss Abkühlen und Erfrischen.
Am Samstag gab es den Besuchertag wo einige Eltern uns Besuchten und sich das Lagerleben anschauen konnten, ebenso wurden wir von unserem Kommando Besucht das uns Jugendbetreuer sehr freute. 
Auch die Verköstigung von über 5000 Lagerteilnehmer wo es von Geschnetzelten bis hin zum Kaiserschmarren alles gab war sehr gut und schmeckte auch lecker. 
Am Abend gab es in jedem Lagerabschnitt ein großes Lagerfeuer wo man sich zusammensetzen konnte oder ganz einfach einen Besuch beim Zeltnachbar machte.
Am Sonntag war dann um 6 Uhr Tagwache wo nach einem stärkenden Frühstück mit dem Zeltabbau begonnen wurde. Gegen 11:30 Uhr rückten dann alle Gesund wieder in der Feuerwehr ein, wo auch schon die Eltern auf Ihre Söhne warteten. Es gab gemeinsames Mittagessen bei Grillkotelett und Grillwürstel die unser Grillmeister Jäkl Franz lecker zubereitete.
Ebenso durften wir unseren Stadtrat Hrn. Markus Vizral begrüßen der auch unseren Burschen zu Ihren Leistungen recht Herzlich gratulierte.
Danach gab es die Übergabe der Leistungsabzeichen für unsere gestarteten JFM. Ebenso wurde Thomas Göhrlich zum neuen Gruppenkommandant der JFM befördert.
Es wurden auch Cervinka Attila, Bauer Martin und Radic Bogdan in den Aktivstand überstellt.
Für alle waren es wieder 4 Schöne, Lustige, Anstrengende, Aktive und Actionreiche Tage.
Die Jugendbetreuer möchten sich auch noch mal bei allen Kameraden die uns unterstützten und geholfen haben recht Herzlich bedanken.

GUT WEHR

24 Std. Tag der Feuerwehrjugend

        
52 Fotos...     

Auch dieses Jahr fand wieder vom 15.6. bis 16.6. der Traditionelle 24 Std. Tag der 
FJ Schwechat – Rannersdorf statt.
Treffpunkt war für alle um 8 Uhr morgens im Feuerwehrhaus. Danach gab es für alle eine kurze Besprechung für den Übungsablauf am Vormittag bei der Fa. Rohr Mertl.
Am Firmengelände der Fa Rohr Mertl wurde ein Stationsbetrieb eingerichtet wo es
3 Stationen über Atemschutz, Hebekissen und Löschangriff gab.
Die Station Atemschutz wurde von unserem Atemschutzlehrwart LM Franz Pelzmann geleitet. Hier wurden mittels eines Atemschutzträgers die Handhabung eines Atemschutzgerätes sowie das Verhalten eines Angriffstrupp im Brandfall erklärt.
Die Station Hebekissen wurden von OLM Edwin Thaler geleitet. Hier wurden die Verwendung und Handhabung von Hebkissen Theoretisch und Praktisch erklärt.
Die Station Löschangriff wurde von LM Christian Pelzmann geleitet. Hier wurde der Aufbau einer Löschleitung und einer Zubringerleitung geübt.
Im Anschluss vom Stationsbetrieb wurden alle Übungsteilnehmer von der Fam. Gruscher zum Mittagessen eingeladen.
Danach ging es zurück ins Feuerwehrhaus wo das Nachtlager aufgebaut wurde.
Am Nachmittag wurde wieder fleißig auf der Bewerbsbahn für das Landesjugendlager geübt. Mit Spiel und Spaß ging es dann bis am Abend weiter. Am Abend gab es dann ein Leckeres Pizzaessen und ein Lagerfeuer. Um 23 Uhr war Nachtruhe wo alle müde ins Bett fielen.
Am Sonntagmorgen war um 7 Uhr Tagwache, das Nachtlager wurde abgebaut und im Anschluss ging es zum Walhofwirt wo alle zu einem Leckeren Frühstück eingeladen wurden.
Zurück im Feuerwehrhaus wurde dann alles für das Grillen zu Mittag vorbereitet wo auch die Eltern unserer JFM kamen.
Zu Mittag gab es dann leckere Koteletts und Grillwürstel von unserem Grillmeister Walter Brecka.
Ebenso durften wir zu Mittag auch Bürgermeister Hannes Fazekas, unseren Kommandant Harald Bradengeyer, Fam. Gruscher (Fa. Rohr Mertl) und Gerald Kafka (Bundesheer) begrüßen.
Nach dem Essen gab es dann die Beförderungen unserer JFM, wo auch der Bürgermeister unseren JFM dazu recht Herzlich Gratulierte.
Danach gab es noch gemütlich beisammensitzen und Plaudern der Eltern und Jugendbetreuer.
Die Jugendbetreuer möchten sich noch bei allen Aktiven bedanken die uns so Tatkräftig beim 24 Std. Tag unterstützten.
Ebenso ein großes Dankeschön an die Fam. Gruscher (Fa. Rohr Mertl), dem Walhofwirt, Raststation S1 Mache und der Pizzeria Toscanini in Rannersdorf für Ihre Großartige Unterstützung DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

GUT WEHR 

Bezirksjugendbewerb in Schwadorf

        
40 Fotos...     

Am 1.Juni fanden die Bezirksbewerbe der Feuerwehrjugend in Schwadorf statt. Die Bewerbe gliederten sich in Einzelbewerb und Gruppenbewerb auf.
In den Einzelbewerben Bronze startete JFM Marco Theuermann wo er auch den hervorragenden 4. Platz belegte sowie in den Bewerben Silber wo Raphael Winkler und Dibon Lukas starteten. JFM Dibon Lukas verpasste knapp den Stockerlplatz und in Einzelbewerb Silber Siegte JFM Raphael Winkler.
Im Bronze Gruppenbewerb starteten wir mit einer Bewerbsgruppe.
Auch diese Gruppe erreichte mit einer hervorragenden Leistung einen guten Platz.
Im Anschluss gab es die Siegerehrung wo die Bürgermeisterin von Schwadorf und auch BFR Peter Ohniwas anwesend waren und den Teilnehmern zu Ihren hervorragenden Leistungen gratulierten.
Die Jugendbetreuer und das Kommando gratulieren unseren JFM recht Herzlich zu Ihren hervorragenden Leistungen.

Bewerbesgruppe:
JFM FF-Himberg
JFM Schnaitl Dominik
JFM Bauer Martin
JFM Schön Yannick
JFM Dibon Christopher
JFM Doppelhofer Benjamin
JFM Skucius Steven
JFM Forster Leon
JFM Doppler Nico

GUT WEHR

Jugend zu Gast bei Florianimesse in Mannswörth

        
6 Fotos...     

Am 05.05.2013 wurde unsere FJ zur 36. Florianimesse ins Feuerwehrhaus der FF-Mannswörth eingeladen.
Die FJ mit den Jugendbetreuern LM Pelzmann Christian und OFM Bräuhofer Patrik kamen der Einladung nach und wurden vom Kommandant HBI Herbert Rubenz recht Herzlich begrüßt. Im Anschluss an die Feldesse wurde auch ein ehemaliges Mitglied der FJ Rannersdorf, Rudolf Schneider zum Feuerwehrmann Befördert. Die FJ und Ihre Jugendbetreuer möchten sich noch einmal recht Herzlich bei der FF-Mannswörth für Ihre Einladung bedanken.     GUT WEHR

Feuerwehrjugend zu Gast beim Pz.B.33 in der Burstyn - Kaserne Zwölfaxing

        
38 Fotos...     

Am 13.04.2013 gab es bereits den 5. Besuch unsere FJ beim PZ.B.33 in Zwölfaxing. Auch dieses Jahr wurde wieder ein Interessantes Programm vom Leitenden Unteroffizier STW Gerald Kafka zusammengestellt.
Für unsere JFM wurden wieder 4 Stationen vorbereitet, wo jeweils am Vormittag und am Nachmittag 2 Stationen am Programm standen. Am Vormittag gab es die 1.Station Waffenschau, wo verschiedenste Waffen vorgestellt wurden und die 2.Station im Panzerturmsimulator, wo ebenfalls verschiedenste Einrichtungen und Bediensysteme erklärt wurden.
Danach gab es Mittagspause wo von den Kameraden des Pz.B.33 leckere Grillwürste vorbereitet wurden und jeden auch sehr gut schmeckten.
Am Nachmittag gab es die 3.Station im Gelände Fahren mit einem Puch Pinzgauer. Zum Schluss gab es dann die 4.Station mit einem Luftgewehr schießen, wo auch die Jugendbetreuer mitmachten. Alle Stationen wurden nur von Geschulten und Ausgebildeten Kameraden des Pz.B.33 durchgeführt.
Für alle JFM und den Jugendbetreuern war es wieder mal ein Interessanter und Ereignisreicher Tag bei unseren Freunden und Kameraden des Pz.B.33.
Die Jugendbetreuer und Ihre JFM möchten sich auf diesem Weg noch einmal bei den Kameraden des Pz.B.33 und dem Organisator Hrn. STW Gerald Kafka recht Herzlich bedanken.

GUT WEHR

Wissenstest 2013 in Steinbach

        
31 Fotos...     

Dieses Jahr fand am Sa den 16.03.2013 der Wissenstest für unsere Feuerwehrjugend in Steinbach statt.
Bei diesem Bewerb traten mehr als 160 Jugendliche in den Bewerben Wissenstest Gold, Silber, Bronze und Wissenstestspiel Silber und Bronze an.
Unser JFM hatten sich für diesen Wissenstest auch sehr gut Vorbereitet. Die Jugendlichen mussten bei den verschiedenen Stationen Ihr Wissen und Können unter Beweis stellen um das Wissenstestabzeichen zu erreichen.
Alle unser JFM bestanden die Prüfungen mit Bravour und wurden mit dem Wissenstestabzeichen ausgezeichnet.
Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren zu dieser Leistung recht Herzlich dazu.
GUT WEHR

Erprobung der Feuerwehrjugend

        
9 Fotos...     

Am 6.März fand die jährliche Erprobung unserer Feuerwehrjugend im Feuerwehrhaus statt.
Die Prüfungen erstreckten sich vom Erprobungsspiel bis hin zur 1., 2. und 3. Erprobung. Die JFM mussten von Schriftlichen Test bis Gerätekunde alle Stationen positiv abschließen.
Im Vorfeld wurde aber fleißig für die Erprobung gelernt und so gab es auch nur positive Abschlüsse zu den Prüfungen und alle JFM schafften die Erprobung mit Bravour.

Die Jugendbetreuer und das Kommando Gratulieren dazu recht herzlich.

Gut Wehr

5 FWJ – Mitglieder bestanden die 1. Erprobung
4 FWJ – Mitglieder bestanden die 2. Erprobung
6 FWJ – Mitglieder bestanden die 3. Erprobung
4 FWJ – Mitglieder bestanden das Erprobungsspiel

Skiausflug nach Mönichkirchen

        
22 Fotos...     

Am Samstag den 26. Jänner fand unser traditioneller Skiausflug ins Skigebiet nach Mönichkirchen - Mariensee statt.
Treffpunkt für alle war im Feuerwehrhaus, dann ging es gemeinsam für die Feuerwehrjugend und Aktive entspannt und gemütlich im Bus der Fa. Aichinger Richtung Mönichkirchen - Mariensee ins Wechselgebiet.
Angekommen gab es zuerst für alle eine Stärkung und danach ging es bei kaltem aber Sonnigem Winterwetter Richtung Lift und Skipiste.
Nachdem am Vormittag fleißig Ski gefahren und Gerodelt wurde trafen sich alle Skifahrer und Rodler der Alternativgruppe mittags zu einer kräftigen Stärkung im Alpengasthof.
Den Durst gelöscht und gestärkt von einem deftigen Mittagessen ging es wieder zurück auf die Skipiste wo alle das Zauberhafte Winterwetter zum Skifahren, Rodeln, Schneeballschlacht oder Herumtollen im Schnee ausnutzten bis die Lifte sperrten.
Bei herrlichem Sonnenstrahl ging es dann für die Alternativgruppe per Lift und für die Skifahrer auf der Skipiste Richtung Tal. 
Gegen 16 Uhr war Treffpunkt beim Bus wo alle Müde aber Gesund angekommen sind und die Rückreise Richtung Rannersdorf erfolgte.

GUT WEHR

Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend

        
35 Fotos...     

Am 19.12.2012 fand die Weihnachtsfeier unserer Feuerwehrjugend im Feuerwehrhaus statt.
Zu Beginn der Weihnachtsfeier fand ein Tischtennisturnier unserer JFM statt. In 2 Gruppen aufgeteilt wurde mit großem Einsatz um den Sieg gekämpft.
Nachdem die Entscheidung mit den Siegern im Tischtennisturnier feststand, gab es im Anschluss im großen Saal für alle ein Festessen, wie jedes Jahr zubereitet von unserm Jugendführer HLM Brecka persönlich.
Danach gab es die Siegerehrung des Tischtennisturniers und die Bescherung wo wir auch unsere Gäste Hrn. Stadtrat Vizral, BR Bernhard, Hrn. Gruscher von der Fa. Rohr Mertl, Kdt. ABI Mikeska von der FF-Schwechat und unseren Kdt. HBI Bradengeyer begrüßen durften.
Die Feuerwehrjugend und die Jugendführer bedanken sich bei allen Gästen für Ihre Unterstützung.
Die Jugendführer wünschen allen ein Frohes Fest und alles Gute für 2013.

GUT WEHR 

FJ beim 35. Weihnachtsfußballturnier in Himberg

        
24 Fotos...     

Am 08.12.2012 fand das traditionelle Weihnachtsfußballturnier der FJ Himberg schon zum 35. Mal in der Himbergersporthalle statt.
Das Turnier begann mit 2 Gruppen, wo unsere JFM in Ihrer Gruppe eine hervorragende Leistung zeigten. Bei 3 Gruppenspielen gab es 3 Siege mit einem Torverhältnis von 16:1 und den 1. Gruppenplatz.
Im Halbfinale gegen die FJ Leopoldsdorf gab es dann ein spannendes Spiel, wo wir es doch in den letzten Sekunden mit einem 1:0 Sieg für uns entschieden und im Finale gegen Himberg spielten.
Das Finalspiel gegen Himberg entwickelte sich zu einem spannenden Spiel von beiden Seiten. Am ende stand es 1:1 und ein Elfmetererschießen musste den Sieger ermitteln.
Das Elfmetererschießen war genauso spannend wie das Finalspiel und ging mit einem 6:5 Sieg für Himberg aus.
Unsere JFM belegten damit den hervorragenden 2. Platz und stellen den Torschützenkönig mit JFM Raphael Falbacher und 7 Toren.
Die Jugendführer und das Kommando gratulieren unseren JFM zu dieser hervorragenden Leistung.

Endergebnis:
1. Platz: FJ Himberg
2. Platz: FJ Rannersdorf
3. Platz: FJ Leopoldsdorf-Lanzendorf
4. Platz: FJ Enzersdorfa.d.Fischa
5. Platz: FJ Achau
6. Platz: FJ Schwadorf-Kleinneusiedl
7. Platz: FJ Gramatneusiedl
8. Platz: FJ Maria Lanzendorf

Elternabend der Feuerwehrjugend
        
7 Fotos...     
Am 17.10.2012 fand der Traditionelle Elternabend unserer Feuerwehrjugend im Feuerwehrhaus statt.
Bei diesem Elternabend geht es darum die Eltern unserer JFM zu Informieren welche Tätigkeiten und Ausbildungsziele die Jugendführer vorhaben. Es gab wie jedes Jahr großes Interesse der Eltern diesen Termin wahrzunehmen. Im Anschluss wurde dann noch bei einem kleinen Snack gemütlich geplaudert.
Die Jugendführer bedanken sich bei den Eltern für Ihr reges Interesse und die Mitarbeit. 
GUT WEHR

Feuerwehrjugend beim Feuerwehrinfotag!
        
20 Fotos...     
Am 6.10.2012 fand am Schwechater Hauptplatz der 2. Feuerwehrinformationstag der Schwechater Feuerwehren statt.
Auch dieses Jahr war wieder die Feuerwehrjugend mit vertreten. Die JFM stellten eine Spritzwand auf und unter Anleitung unserer JFM konnten Kinder ihre Geschicklichkeit mit Zielspritzen an den Bewerbsspritzwänden versuchen.
Es gab wieder ein großes Interesse der Schwechater Bevölkerung bei unserer Jugendfeuerwehr.
Die JF und ihre Jugendführer bedanken sich noch einmal für die Einladung und freuen sich aufs nächste Jahr.
GUT WEHR

Feuerwehrjugend zu Gast beim Family Day in der Fa. Borealis

        
13 Fotos...     

Am 15.09.2012 wurde unsere FJ in die Fa. Borealis eingeladen, um beim Family Day mitzuwirken.
Unsere Feuerwehrjugend brachte die beliebten Spritzwände und auch Informationsmaterial mit. Es gab sehr viele interessierte Kinder aber auch Eltern die an den Spritzwänden Ihr Geschick ausprobierten und sich auch Informationen einholten über die Feuerwehrjugend.
Für unsere JFM war es Ebenfalls sehr Interessanter und abwechslungsreicher Tag, denn Sie konnten auch die Feuerwehrautos der Betriebsfeuerwehr Borealis besichtigen.
Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei der Fa. Borealis recht Herzlich für die Einladung.

GUT WEHR

Besuch der Feurewehrjugendführer in den Schulen

        
4 Fotos...     

Am 11.09.2012 besuchten die Feuerwehrjugendführer die NMS am Frauenfeld und die Adolf Schärf Sportschule in Schwechat. Grund dieses Besuches war, die 10 -12 Jährigen Burschen zu informieren dass es freie Plätze bei der FJ gibt, da dieses Jahr sehr viele in den Aktivstand überstellt wurden. Den Burschen wurde die Feuerwehrjugend näher erklärt und Sie bei Interesse auch beitreten können. Am nächsten Feuerwehrjugendtag durften wir dann schon 6 neue Mitglieder bei uns begrüßen.       GUT WEHR

Feuerwehrjugend zu Gast bei der Raststation S1 Marche

        
15 Fotos...     

Am Samstag den 1.September wurde wieder unsere Feuerwehrjugend beim Ferienspiel auf der Raststation S1 eingeladen, beim Stationsbetrieb mitzumachen.
Wie jedes Jahr konnten die Kinder an den Spritzwänden unter mithilfe der JFM ihr Geschick ausprobieren. Ebenso konnten die Interessierten Kinder aber auch die Eltern ein Feuerwehrfahrzeug besichtigen, wo Ihnen auch bei Fragen von den Aktiven aber auch von unseren JFM alles erklärt wurde.
Den JFM machte es wieder sehr viel spaß bei diesem Ferienspiel mitgemacht zu haben, Bedanken sich für die Einladung und freuen sich schon aufs nächste Mal.

GUT WEHR

40. Landesjugendlager in Hürm

        
53 Fotos...     

Vom 5.7.-8.7.2012 fanden in Hürm (Bez. Melk) die 40. Landeswettkämpfe der FJ statt. Die FJ Schwechat - Rannersdorf trat auch dieses Jahr mit über 4800 Teilnehmern an allen Bewerben an. Diese waren im Einzelbewerb Bronze, im Gruppenbewerb Bronze und Silber.
Nach der Ankunft am Donnerstag wurden die Zelte an den zugewiesenen Plätzen im UL Süd aufgebaut und die Anmeldeformalitäten für die Bewerbe von den Betreuern erledigt.
Dann gab es das gemeinsame Mittagessen und im Anschluss erkundeten die Burschen das Lager.
Am späten Nachmittag traten schon JFM Nico Doppler und JFM Pasquale Rück zum Einzelbewerb in Bronze an. Die beiden JFM absolvierten diesen Bewerb mit Bravour und bestanden ihn auch mit sehr guten Zeiten. Am Abend gab es dann die Lagereröffnung mit allem Teilnehmer, dazu gab es von der FF Spielberg – Pillach eine Wassershow die sehr imposant war.
Am Freitagmittag standen dann die Gruppenbewerbe für Bronze statt. Unsere beiden JFM Benjamin Doppelhofer und Dominik Schnaitl traten mit JFM von Himberg und Leopoldsdorf an. Auch diese gemischte Gruppe absolvierte die Bewerbsbahn und den Hindernislauf mit Bravour in einer sehr guten Zeit. Sie erreichten den 87. platz von 197 Gruppen. Danach stand das Lagerleben im Vordergrund. Für dir Jugendlichen gab es sehr viel Abwechslung mit Spielstationen wo auch für Abkühlung gesorgt war.
Am Samstag war dann schon um 6 Uhr Tagwache, denn um 8 Uhr traten dann schon unsere JFM im Gruppenbewerb Silber an. Die JFM Rudi Schneider, Martin Berger, Dominik Engl und Christopher Dibon traten mit Himberg u. Leopldsdorf in einer gemischten Gruppe an. Auch Sie Brachten eine hervorragende Leistung u. schafften diesen Bewerb mit einen 69. Platz von 124 Gruppen. Danach trat die Gruppe Schwechat – Rannersdorf mit JFM Philip Schmiedl, Martin Bauer, Florian Dolleschal, Thomas Görlich, Bogdan Radic, Attila Cervinka, Raphael Falbacher, Kevin Lukonics und Daniel Rück im Gruppenbewerb Silber an. Sie erwischten auf der Bewerbsbahn eine sehr gute Zeit und gewannen auch im Vorlauf den Hindernislauf. Aufgrund dieser Leistung erreichten Sie den Hervorragenden 54. Platz von 124 Teilnehmenden Gruppen.
Am Nachmittag war dann nach diesem anstrengenden Bewerben bei den JFM Entspannung angesagt. Es gab aber auch Besuch von Eltern wo Sie mit Ihren Burschen das Lager besichtigen konnten. Ebenso bekamen wir Besuch von unserem Kommando HBI Bradengeyer und OBi Mauritz die sich ein Bild von unserm Lagerleben machten.
Auch am Sonntag war dann sehr zeitig Tagwache denn es begannen die Vorbereitungen für den Lagerabbau. Um 9 Uhr begann dann die Abschlussfeier und Siegerehrung mit den Lagerteilnehmern.
Danach wurden alle Fahrzeuge Beladen und wir fuhren wieder Richtung Heimat.
Angekommen in Rannersdorf gab es für alle Eltern, JFM und den Betreuern eine leckere Grillerei die von unserem Grillmeister Jäckl und seinem Team zubereitet wurde. Danach beglückwünschte unser Kommandant die JFM zu Ihren Leistungen und überreichte Ihnen Ihre Medaillen.
Die Jugendführer und das Kommando sind sehr stolz auf Ihre JFM und möchten Ihnen noch einmal recht Herzlich zu Ihren Leistungen Gratulieren.

GUT WEHR

Bezirksjugendlager in Schwechat – Rannersdorf

        
32 Fotos...     

Vom 16.6.2012 bis 17.6.2012 fand im Schwechater Rudolf Tonn Stadion bei herrlichem Wetter das diesjährige Bezirksjugendlager statt. Die Feuerwehrjugend Schwechat - Rannersdorf durften 90 JFM und Ihre Betreuer von den Feuerwehren aus Himberg, Leopoldsdorf, Fischamend, Kleinneusiedl, Purkersdorf, Irenental, Schwadorf, Pressbaum, Steinbach begrüßen, die bei diesem Lager und den Bewerben mitmachten.
Am Samstagvormittag begann nach dem eintreffen der Feuerwehren der Lageraufbau. Auch der FWMD war in unserem Lager Stationiert. Er sorgte für eine optimale Medizinische Versorgung unter der Leitung von BM Josef Opitz.
Ab 13 Uhr starteten die Einzelbewerbe mit unseren Jüngsten. Im Anschluss gab es dann die
Gruppenbewerbe und den Hindernislauf. Ob bei den Einzelbewerben oder den Gruppenbewerbe feuerten sich alle JFM gegenseitig an und alle gaben das Beste.
Nach den Bewerben gab es ein Freizeitprogramm für alle, wo man sich in Bogenschießen, Riesendart, Tennis, Zielspritzen oder Volleyball sein Talent versuchen konnte.
Am Abend wurden dann alle von unserem Küchenchef Jäkl und seinem Team mit leckeren Bratwürsten mit Pommes verköstigt.
Das Abendprogramm gestaltete sich mit gemütlichem zusammen sitzen und wer von diesem Tag nicht müde war spielte bis zur Dunkelheit Fußball. Gegen 24 Uhr gab es dann Nachtruhe wo alle JFM und Ihre Betreuer müde zu Bett gingen.
Am Sonntagmorgen nach dem aufstehen gab es dann für alle ein stärkendes Frühstück bevor es für alle Feuerwehren hieß, Zeltabbau.
Um 10 Uhr begann dann im Stadion die Siegerehrung von den Bewerben und die Verabschiedung von diesem Bezirksjugendlager, wo wir auch unser Bürgermeister Hannes Fazekas, Bezirkskommandant Peter Ohniwas, den Delegationen vom Abschnitt Purkersdorf, Abschnitt Schwechat Land und Abschnitt Schwechat Stadt begrüßen durften.
Unsere JFM hatten großen Erfolg mit einem 2. Platz im Einzelbewerb, einem 5. Platz in Gruppenbewerb BRONZE und einem 2. Platz im Gruppenbewerb SILBER.
Nach der Verabschiedung rückten alle Feuerwehren wieder gesund nach Hause ein.
Die Jugendführer und das Kommando der FF – Rannersdorf möchten sich bei allen Kameraden für Ihre Mithilfe recht Herzlich bedanken. Ebenso ein Dank an die Bäcker Kager, und die Tennishalle Weber für Ihre Unterstützung.

GUT WEHR 


Ergebnisse: 

Gruppenbewerb BRONZE 
1. FF Leopoldsdorf
2. FF Pressbaum-Steinbach
3. FF Kleinneusiedl.Schwadorf
4. FF Himberg-Leopoldsdorf
5. FF Schwechat-Rannersdorf
6. FF Purkersdorf

Gruppenbewerb SILBER
1. FF Fischamend-Kleinneusiedl-Schwadorf
2. FF Schwechat-Rannersdorf
3. FF Himberg-Leopoldsdorf
4. FF Purkersdorf

Einzelbewerb BRONZE
1. JFM Thomas Anderle / FF Leopoldsdorf
2. JFM Raphael Winkler / FF Schwechat-Rannersdorf
3. JFM Justin Dimand / FF Himberg
4. JFM Nico Doppler / FF Schwechat-Rannersdorf
5. JFM Sebastian Wiesinger / FF Irenental

JF auch für Werbefilme gefragt!

        
15 Fotos...     

Am 9.6.2012 wurde bei uns im Feuerwehrhaus ein Werbefilm für Feuerlöscher gedreht. Dabei wurde zu den Dreharbeiten auch unsere FJ eingeladen. Nicht nur das Sie vor der Kamera standen, gab es auch eine Erklärung zu den verschiedenen Brandklassen, eine Erklärung und Handhabung der Feuerlöscher und auch eine Interessante Vorführung, wobei Sie auch selbst Hand anlegen durften. Für unsere JFM war es ein Interessanter und ereignisreicher Vormittag.

4. 24Std-Tag der Feuerwehrjugend

        
55 Fotos...     

Bereits zum 4. Mal vom 19.5. – 20.5. fand der 24 Std. Tag unserer Feuerwehrjugend statt.
Nachdem am Samstagmorgen unserer JFM im Feuerwehrhaus eingetroffen sind, wurden die Uniformen angezogen und im Anschluss gleich auf unsere Fahrzeuge aufgesessen. Denn dieses Jahr hatten wir die Möglichkeit die Betriebsfeuerwehr vom Flughafen Wien – Schwechat zu Besuchen.
Kamerad OLM Ruzicka Martin von der FF - Schwechat der Berufsfeuerwehrmann am Flughafen ist ermöglichte uns diesen Informativen Ausflug.
Angekommen am Flughafen mussten alle durch eine Sicherheitskontrolle. Danach ging es zur Besichtigung und Erklärung der Feuerwache. Im Anschluss wurde uns die Löschfahrzeuge erklärt und konnten auch besichtigt werden. Zum Abschluss durften alle JFM in einem Löschfahrzeug den Front- und Dachwerfer betätigen. 
Nach der Besichtigung ging es zum Übungsgelände der Flughafenfeuerwehr wo wir zu Mittag von unserem Feuerwehrkoch LM Jäckl Franz verköstigt wurden.
Nach dem Mittagessen wurde das Übungsgelände besichtigt. Danach wurden unsere JFM von OLM Ruzicka über den Gebrauch von Schaummittel Unterrichtet. Dann gab es einen Praktischen Teil wo alle JFM mit einem Schaumrohr arbeiteten konnten.
Auch gab es einen Technischen Teil wo ein Umgestürzter LKW mittels Seilwinde wieder aufgestellt wurde. 
Nach dem Einrücken am Nachmittag in unserem Feuerwehrhaus gestalteten unsere JFM selbst das Freizeitprogramm mit versch. Freizeitaktivitäten. Natürlich durfte aber auch das üben auf der Bewerbsbahn nicht fehlen, denn die Bezirks- und Landeswettkämpfe stehen an.
Am Abend wurde dann das Nachtquartier in der Fahrzeughalle aufgebaut. Auch unsere neuen Feldbetten wurden aufgestellt und von allen begutachtet. Im Anschluss gab es dann beim Lagerfeuer ein leckeres Pizzaessen und gemütlichem Zusammensitzen.
Um 23 Uhr wurde dann die Nachtruhe ausgerufen und alle durften nach dem langen und aufregenden Tag die neuen Feldbetten ausprobieren.
Am Sonntag war um 7 Uhr Tagwache und nach der Morgentoilette gab es dann ein leckeres Frühstück das wieder von unserem FW - Koch Hrn. Jäckl vorbereitet wurde. Am Vormittag wurde wieder eifrig auf der Bewerbsbahn geübt. Im Anschluss wurde dann alles für das Grillen zu Mittag vorbereitet wo auch die Eltern eingeladen waren. Ebenso wurden Fr. und Hr. Gruscher von der Fa. Rohr Mertl, die Kameraden vom Pz.B.33 und auch unser Kommando eingeladen.
Vor dem Mittagessen gab es dann für alle JFM die Beförderungen die von unserem Kommandant HBI Harald Bradengeyer und den Jugendführer abgehalten wurden.
Nach den Beförderungen gab es dann gemütliches Beisammensein mit Eltern und Gästen bei leckeren Grillsachen die wieder von unserem FW - Koch LM Jäckl zubereitet wurden und jedem auch ausgezeichnet schmeckte.
Die Jugendführer möchten sich noch einmal bei allen Kameraden die uns so Tatkräftig bei diesen 24 std. Tag unterstützten recht Herzlich bedanken.
GUT WEHR

Suchtmittel Präventionsvortrag bei der Jugendfeuerwehr!

        
10 Fotos...     

Am 09.05.2012 fand im Feuerwehrhaus in Zusammenarbeit mit dem Pz.B.33 ein Präventionsvortrag über Suchtmittelgebrauch statt.
Die Vortragenden Vzlt. Wilhelm Dibon und Ostwm. Gerald Kafka sind dafür speziell Ausgebildet. Sie Unterrichten auch die Rekruten beim Bundesheer über den Missbrauch und deren Gesetzlichen Auswirkungen von Suchtmittel.
Beim Vortrag bei der Jugendfeuerwehr wo auch die Eltern eingeladen waren, kamen aber auch Aktive Kameraden der FF Rannersdorf und Kameraden der FF Schwechat.
Der Vortrag war für alle Anwesenden sehr Interessant gestaltet. Im Anschluss gab es auch Fragen an die Vortragenden und es wurde auch über versch. Themen Diskutiert.
Es war für alle ob Eltern, JFM, Gäste oder den Jugendführer ein Interessanter und erfolgreicher Abend.
Die Jugendführer und das Kommando möchten sich auf diesen Weg noch einmal bei Vzlt. Wilhelm Dibon und Ostwm. Gerald Kafka recht Herzlich Bedanken für Ihre Mitarbeit.

GUT WEHR

Jugend beim Bundesheer

        
19 Fotos...     

Feuerwehrjugend zu Gast beim Pz.B.33 in der Burstyn - Kaserne Zwölfaxing

Am 21.04.2012 wurde unsere Feuerwehrjugend vom Pz.B.33 wieder in die Burstyn Kaserne nach Zwölfaxing eingeladen.
Wie schon die letzten Jahre ließen sich die Soldaten auch für dieses mal einiges Interessantes einfallen. Sie bereiteten einen 4 fachen Stationsbetrieb vor, mit Pinzgauer fahren im Gelände, einer Waffenschau von Handfeuerwaffen, die Aufgaben einer Panzerbesatzung mit Vorführung in einem Simulator-Turm und unter Aufsicht von geschulten Kameraden des Pz.B.33 das traditionelle Luftgewehrschießen.
Natürlich wurden wir auch mit einem Traditionellen Kesselgulasch zu Mittag verpflegt und das schmeckte auch sehr gut.
Für unser JFM und war es wieder ein sehr Interessanter und aufregender Tag beim Bundesheer.
Die JFM und die Jugendführer möchten sich wieder recht Herzlich für die Einladung beim Organisator Hrn. STW Kafka Gerald, seinen Kameraden und dem Kommando recht Herzlich bedanken.
GUT WEHR

Wissenstest in Klosterneuburg

        
28 Fotos...     

Am 17.03.2012 fand der Wissenstest und Wissenstestspiel bei der BTF am Weißen Hof in Klosterneuburg statt.
Dieses Jahr traten 156 Jugendliche bei diesem Bewerb an, davon 20 der JF Rannersdorf.
Beim Wissenstestspiel der 10-11 Jährigen traten dieses Jahr 4 JFM an, beim Wissenstest der 12-15 Jährigen traten 17 JFM an und alle JFM bestanden die Prüfungen mit Bravour. 
Die Jugendführer und das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat–Rannersdorf gratulieren recht Herzlich.


4 FWJ – Mitglieder zum bestandenen Wissenstestspiel
5 FWJ – Mitglieder zum Bestandenen Wissenstest in Bronze
6 FWJ – Mitglieder zum Bestandenen Wissenstest in Silber
5 FWJ – Mitglieder zum Bestandenen Wissenstest in Gold

Erprobung der Feuerwehrjugend

        
4 Fotos...     

Am 01.02.2012 fand die 1. ,2. , und 3.Erprobung sowie das Erprobungsspiel unserer Feuerwehrjugend bei uns im Feuerwehrhaus statt. Auch dieses Jahr waren alle 23 FWJ - Mitglieder bestens vorbereitet und bestanden die Erprobungen. Nach bestandener Prüfung gab es dann noch ein leckeres Würstelessen wo sich alle JFM und Ihre Prüfer stärkten. Die Jugendführer und das Kommando Gratulieren recht Herzlich.
Gut Wehr

4 FWJ – Mitglieder bestanden die 1. Erprobung
8 FWJ – Mitglieder bestanden die 2. Erprobung
6 FWJ – Mitglieder bestanden die 3. Erprobung
5 FWJ – Mitglieder bestanden das Erprobungsspiel

Jugendreport 2011

Jugendreport 2010

Jugendreport 2009
Jugendreport 2008
Jugendreport 2007